Moriwaki-Cupsieger bekommt Rookies-Selektionsticket

Von Otto Zuber
Red Bull Rookies
Honda Moriwaki 250 Junior Cup: Kampf um eine Aufstiegsmöglichkeit in den Red Bull Rookies Cup

Honda Moriwaki 250 Junior Cup: Kampf um eine Aufstiegsmöglichkeit in den Red Bull Rookies Cup

Die beiden Nachwuchsserien arbeiten ab sofort enger zusammen. Das Beispiel von Moto3-WM-Pilot Livio Loi soll als Vorbild dienen.

Die Organisatoren des Red Bull Rookies Cup und des Honda Moriwaki 250 Junior Cup haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Der Gewinner des Moriwaki-Cups erhält künftig automatisch eine Einladung zur Selektionsveranstaltung des Rookies Cup, bei dem diese MotoGP-Rahmenserie jeweils ihre Neuzugänge für die folgende Saison auswählt. Zusätzlich wird eine Kommission einen zweiten Fahrer aus dem Morwaki-Feld auswählen, der sich für einen Rookies-Aufstieg empfehlen darf.

Der Moriwaki Junior Cup trägt seine Rennen teilweise im Rahmen der Superbike-WM aus und ist für Talente die erste oder zweite Stufe auf den Rundstrecke nach den Minibike-Klassen. Grand-Prix-Pilot Livio Loi durchlief ebenfalls die Moriwaki-Schule und wechselte später in den Rookies Cup. Durch die neue Zusammenarbeit der beiden Nachwuchsserien sollen weitere Teenager den Weg des Belgiers beschreiten können.

Vom 16. bis 18. Oktober findet der diesjährige Selektionsevent für den nächstjährigen Red Bull Rookies Cup statt, es nehmen jeweils über 100 Talente aus den verschiedensten Serien teil. Wer aus dem Moriwaki Junior Cup das Ticket bekommt, steht noch nicht fest, da das Finale in Assen noch bevorsteht. Aktueller Gesamtleader ist Angelo Licciardi.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
17