Olly Simpson: «Ein großartiges Wochenende für mich!»

Von Frank Aday
Red Bull Rookies

In Jerez stand der Australier Olly Simpson zweimal auf dem Podest. Mit Platz 3 in den beiden Läufen des Red Bull Rookies Cup liegt er nun auf dem zweiten Rang der Gesamtwertung.

Mit zwei dritten Plätzen in Jerez und 32 Punkten hält sich der Australier Olly Simpson derzeit auf Platz 2 der Punktetabelle im Red Bull Rookies Cup 2015. Der Niederländer Bo Bendsneyder, der beide Rennen in Jerez gewann, liegt 18 Punkte vor Simpson.

«Das Wochenende in Jerez war großartig für mich. Am Samstag hatte ich im ersten Rennen einen sehr guten Start von Platz 2. Ich führte das Rennen an und war immer in der Führungsgruppe. Ich fuhr konstant, blieb cool und griff das ganze Rennen lang an. In der letzten Runde entbrannte ein guter Kampf um das Treppchen, ich wurde Dritter. Damit war ich sehr zufrieden, denn es war mein erster Podestplatz im Rookies Cup», berichtete Simpson.

2013 hatte der Australier einen heftigen Unfall in Jerez. Nach dem Start des ersten Rennens wurde er von Lukas Trautmann nach links gedrängt und krachte nach der Boxenmauer links in die Wand. Simpson konnte einige Zeit keine Rennen fahren, um sich von den Verletzungen zu erholen. Trautmann wurde gesperrt.

Das zweite Rennen der Rookies 2015 fand am Sonntag des Jerez-GP statt. «Erneut hatte ich einen sehr guten Start und führte zunächst. Da der neue Führende im Anschluss eine Lücke aufmachen konnte, kämpften wir dahinter um Rang 2. Ich schob mich auf den zweiten Platz und versuchte, die Lücke zum Führenden zuschließen, aber die lange Gerade erschwerte das, weil ich dort gegen die anderen um Platz 2 kämpfen musste. Ich war die meiste Zeit Zweiter, bis ich in der letzten Kurve in der falschen Position war. Kurz vor der letzten Kurve stürzen zwei Fahrer, daher wurde ich wieder Dritter.»

«Die nächsten Rennen finden in den Niederlanden in Assen statt. Darauf freue ich mich schon, weil ich diese Strecke mag. Ich kann erneut um Podestplätze kämpfen», ist Simpson überzeugt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE