Sachsenring, Lauf 1: Sasaki siegt, Deutsche stürzen

Von Frank Aday
Red Bull Rookies
Ayumu Sasaki führt den Red Bull Rookies Cup 2016 an

Ayumu Sasaki führt den Red Bull Rookies Cup 2016 an

Im ersten Rennen des Red Bull Rookies Cup auf dem Sachsenring kämpften acht Piloten bis zum Ende um den Sieg. Der Gesamtführende Ayumu Sasaki hatte am Ende die Nase vorne.

Ayumu Sasaki, Raul Fernandez und Aleix Viu überquerten auf dem Sachsenring als Top-3 die Ziellinie, doch an ihren Hinterreifen hingen noch fünf weitere KTMs. Nur 0,678 sec trennten die Top-8. Der 15-jährige Gesamtführende Sasaki entschied den Kampf um den Sieg am Ende für sich.

«Die Strecke war rutschiger als am Freitag», berichtete der Japaner. «Das betraft vor allem die ersten Sektoren. Daher ging ich es dort langsam an, aber Viu ging Vollgas. Ich pushte auf der zweiten Hälfte des Kurses mehr und konnte wieder aufholen. Für die letzte Runde hatte ich einen Plan. Ich dachte an die Gesamtwertung. Wenn ich die Chance auf den Sieg habe, würde ich sie ergreifen. Ich wollte ruhig bleiben und Punkte holen. Es war alles sehr eng, aber ich konnte ohne großes Risiko gewinnen. Ich bin sehr glücklich.»

Raul Fernandez sicherte Platz 2 vor Aleix Vui, Kaito Toba und Makar Yurchenko. «Nach dem Qualifying nahmen wir Veränderungen am Bike vor. Doch ich hatte kein gutes Gefühl. Daher stellte ich meinen Fahrstil etwas um, indem ich mein Gewicht anders auf dem Bike platzierte. Das funktionierte etwas besser. Ich bin sehr froh, die Punkte vor Platz 2 gesichert zu haben. Das ist sehr wichtig für die Gesamtwertung.» Die deutschen Rookies Matthias Meggle und Kevin Orgis kamen nicht ins Ziel.

In der Gesamtwertung des Red Bull Rookies Cup liegt Ayumu Sasaki mit 103 Punkten bereits 14 Zähler vor Fernandez. Das zweite Rennen am Sonntag wird um 15:30 Uhr live unter www.redbull.tv übertragen.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 01.04., 19:10, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 01.04., 22:00, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 01.04., 23:00, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Mi. 01.04., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 02.04., 01:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 02.04., 01:10, Motorvision TV
Truck World
Do. 02.04., 01:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
129