Schock: Moto3-Hersteller Husqvarna steigt aus

NTC 2024: Wer ist … Daniel Krabacher?

Von Esther Babel
Daniel Krabacher

Daniel Krabacher

Zehn deutschsprachige Teilnehmer stehen 2024 am Start für den Northern Talent Cup 2024, der Nachwuchsschule von Dorna, ADAC und Honda. Ein Blick auf die Rookies lohnt sich, denn wer weiß, was aus ihnen eines Tages wird.

Jeder hat mal klein angefangen. Doch bei der Suche nach dem nächsten Weltmeister, sei es MotoGP oder WorldSBK, ist in der aktuellen Startaufstellung des Northern Talent Cup vielleicht der neue Superstar dabei. Bei SPEEDWEEK.com wollen wir uns die zehn deutschsprachigen Teilnehmer einmal genauer anschauen.

Name: Daniel Krabacher - Österreich

Wie alt bist du?
«16 Jahre.»

Mit welchen Team bist du beim NTC dabei?
«Team Kini Bikeworld.»

Was hast du letztes Jahr in Sachen Motorsport gemacht?
«Ich bin beim Northern Talent Cup und beim Austrian Junior Cup an den Start gegangen.»

Was lief 2023 gut?
«Ich konnte beim AJC jedes Rennen, bei dem ich ins Ziel kam, auf dem Podest beenden. Fünf Mal Erster, fünf Mal Zweiter und ein Mal Dritter. Somit holte ich mir den Gesamtsieg im Austrian Junior Cup. Im Northern Talent Cup konnte ich immer in die Punkte fahren. Mein bestes Ergebnis hier war ein 10. Platz. Die ganze Saison lief recht gut, trotz starker Steigerung vom letzten Jahr, bin ich nur ein Mal gestürzt.»

Was lief 2023 gar nicht?
«Gar nicht, kann ich jetzt nichts sagen, da ich mit der letzten Saison sehr zufrieden war. Nicht so gut war natürlich der Sturz beim Heimrennen in Spielberg. Das ganze Wochenende hat es in Strömen geregnet, so auch beim Rennen. Ich war zuerst etwas unsicher, fand aber schnell hinein und konnte schon bald aufs Mittelfeld aufschließen. Leider habe ich gegen Ende des Rennens zu viel riskiert und stürzte in der letzten Runde. Das war schon bitter.»

Hast du über die Winterpause was geändert?
«Ja, das Motorrad. Heuer wird zum ersten Mal im Northern Talent Cup mit der Honda gefahren. Also haben wir die KTM verkauft und ich warte zurzeit schon hart, bis ich endlich meine Honda bekomme, dass ich noch vor dem Saisonstart etwas testen kann.»

Was machst du, wenn du nicht Motorrad fährst?
«Ich habe im Herbst eine Lehre als Mechaniker begonnen und bin somit Großteils beim Arbeiten. Ansonsten mache ich Sport, als Vorbereitung für die Saison. Ich gehe ins Fitnessstudio oder bin auf dem Hometrainer. Skifahren gehe ich im Winter auch gerne oder im Sommer Mountainbiken. Mit meinen Freunden unternehme ich auch gerne etwas.»

Was kannst du besonders gut?
«Motorrad fahren. Beim Skifahren bin ich aber auch gut. Ich mache generell gerne Sport.»

Was gelingt dir noch nicht so toll?
«Ordnung zu halten.»

Wen hättest du gerne mal einen Tag als Riding Coach?
«Dani Pedrosa, er ist mein absolutes Vorbild, weil er in meinen Augen einer der besten Fahrer ist.»

MotoGP oder WorldSBK?
«MotoGP. Schon zwei Mal konnte ich im Rahmen der MotoGP ein Rennen fahren. Ein Mal in Spielberg und ein Mal am Sachsenring. Das ganze Drumherum hat mich total beeindruckt. Es war wirklich cool, hier an den Start zu gehen, die Leute, die einem zujubeln, das ist schon ein besonderes Feeling. Aber auch im Rahmen der WorldSBK konnte ich ein Rennen in Assen fahren. Auch hier war es total cool.»

Welche Strecke willst du unbedingt mal kennenlernen?
«Circuit oft the Americas – es ist eine sehr schnelle und anspruchsvolle Strecke, die mich total reizen würde zu fahren.»

Wo siehst du 2024 deine größte Herausforderung?
«Heuer sind viele neue und gute Fahrer beim Northern Talent Cup dabei. Mit der Spitze mitzuhalten ist sicher eine große Herausforderung.»

Wer soll dich in die Startaufstellung begleiten?
»Mein Vater – er begleitet mich bei jedem Rennen und weiß genau, was ich vor dem Start brauche.»

Was darf beim Frühstück nicht fehlen?
«Eier – ich liebe einfach Eier zum Frühstück, die geben mir den Power für den Tag.»

Welches Lied hörst du vor dem Start?
«Ich höre keine Musik vor dem Start, sondern mache Übungen für die Konzentration, die mir mein Mentaltrainer gezeigt hat.»

Regen- oder Trocken-Rennen?
«Trocken ist mir schon lieber, obwohl es im Regen auch immer sehr spannend ist.»

Wie belohnst du dich selbst?
«Mit einem guten Essen.»

Wie gehst du mit Niederlagen um?
«Aus den Fehlern lernen!»

Hast du ein Vorbild im Motorsport?
«Dani Pedrosa, er ist ein unglaublicher Fahrer, der auch jetzt noch mit der Weltspitze mithalten kann.»

Wo fährst du in fünf Jahren?
«Hoffentlich in der WM!»

Berge oder Meer?
«Berge, hier bin ich zuhause.»

Hast du einen Glücksbringer oder bist du sonst irgendwie abergläubisch?
«Ich bin zwar nicht abergläubisch, aber ich habe trotzdem einen Glücksbringer von meiner Schwester in meiner Lederkombi.»

Kannst du selbst Räder wechseln?
«Ja.»

Joggen oder Radfahren?
«Radfahren.»

Warum hast du dich für den Northern Talent Cup entschieden?
«Weil es die beste Nachwuchsklasse in Nordeuropa ist.»

Teilnehmer Northern Talent Cup 2024

#2 Tom Rolin – Belgien – Junior Black Nights
#5 Tom Kuil – Niederlande – Zelda People Racing
#12 Martin Vincze – Ungarn – VM Racing Team
#16 Kyano Schoo – Niederlande – KS-Racing
#17 Thias Wenzel – Deutschland – Kiefer Racing
#20 Dustin Schneider – Deutschland – Mass Sports Racing by JRP
#22 Alexander Weizel - Deutschland - Weizel Racing
#23 Lorenzo Pontillo – Belgien – Junior Black Knights
#26 Ben Wiegner – Deutschland – JB-Racing
#27 Antoine Nativi – Frankreich - Nativi
#28 Ferre Fleerackers – Belgien - Junior Black Knights
#31 Delano Greven – Niederlande – DG Motorsports
#33 David Sidorov – Ukraine – Arda Racing Team
#36 Jurrien Van Crugten – Niederlande – BB64 Academy
#38 Tobias Kitzbichler – Österreich – Racingteam Kitzbichler
#46 Matteo Masili – Italien – MM Racing Team
#53 Levin Phommara – Schweiz – Phommara Racing
#54 Valdemar Mellgren – Schweden – Nordgren Racing
#55 Anakin Zelenak – Deutschland - Mass Sports Racing by JRP
#73 Zoltán Kovács – Ungarn – Motomax Motorsport
#81 Daniel Krabacher – Österreich – Kini Bike World
#85 Alessandro Binder – Schweiz – Kiefer Racing
#95 Richard Irmscher – Deutschland – Racingteam Irmscher
#96 Swan Emprin – Frankreich Swan#96

Termine Northern Talent Cup 2024

06.-07.04.2024 Test Motorsport Arena Oschersleben
19.-21.04.2024 Assen /NL (WorldSBK)
03.-05.05 2024 Sachsenring (IDM)
31.05.-02.06.2024 Motorsport Arena Oschersleben (IDM)
21.-23.06.2024 Most/CZ (IDM)
05.-07.07.2024 Sachsenring (MotoGP)
16.-18.08.2024 TT Circuit Assen/NL (IDM)
30.08.-01.09.2024 Nürburgring (IDM)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 25.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 15:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Do. 25.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 25.07., 15:25, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Do. 25.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do. 25.07., 19:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 25.07., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 25.07., 21:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 25.07., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2507054532
5