Formel 1: Selbst Nico Hülkenberg war überrascht

Chaz Davies will mit Ducati Gigantisches erreichen

Von Kay Hettich
Chaz Daviies ließ sich in Imola für einen Doppelsieg feiern

Chaz Daviies ließ sich in Imola für einen Doppelsieg feiern

2011 gewann Ducati den letzten Titel in der Superbike-WM, im selben Jahr triumphierte Chaz Davies (mit Yamaha) in der Supersport-Kategorie. 2017 will man gemeinsam zurück an die Spitze kommen.

2017 soll das Jahr von Chaz Davies werden – und von Ducati! Und die Chancen sind vorhanden, dass dieses Vorhaben auch in die Tat umgesetzt wird. Der Waliser fuhr 2016 seine bisher beste Saison in der Superbike-WM und holte elf Laufsiege – sogar mehr als Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki). Gleichzeitig mauserte sich die Ducati Panigale R zum vielleicht besten Motorrad der Superbike-WM.

«Ende 2014 fuhr ich das Motorrad zum ersten Mal, seitdem hat es sich enorm verbessert. Es war ein langer, sehr langer Weg», sagte Davies bei motorcyclenews. «Aber es gab keinen Stillstand und wir haben uns mächtig angestrengt – ich glaube, unsere Ergebnisse haben das bewiesen. In diesem Jahr können wir zuversichtlich sein, dass wir um den Titel kämpfen.»

Seit der 29-Jährige in Imola 2016 den ersten Sieg für Ducati auf heimischem Boden einfahren konnte (es war sogar ein Doppelsieg), hat er eine Vorstellung davon, wie viel ein Titelgewinn den Ducati-Fans bedeuten würde. «Ich weiß noch sehr gut, was damals los war», grinste der Waliser. «Ich mag mir gar nicht vorstellen wie es wäre, den Titel zu gewinnen. Es wäre gigantisch und würde uns sicher einen noch größeren Platz in ihren Herzen sichern.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 12.07., 14:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 12.07., 15:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Fr. 12.07., 15:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 12.07., 16:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 16:45, Motorvision TV
    Rally Classic Mallorca
  • Fr. 12.07., 17:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 18:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
  • Fr. 12.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 12.07., 19:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 12.07., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
5