Reichen Davies 7 Aragón-Siege für V4R-Durchbruch?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Chaz Davies ist mit der Ducati Panigale V4R noch keine Einheit

Chaz Davies ist mit der Ducati Panigale V4R noch keine Einheit

Wenn nicht in Aragón, wo sonst soll Chaz Davies den Durchbruch mit der Ducati Panigale V4R schaffen? Der Waliser ist der mit Abstand erfolgreichste Pilot auf der spanischen Piste.

Während Álvaro Bautista bei den Meetings in Australien und Thailand auf ganze Linie dominierte und die Gesamtwertung der Superbike-WM 2019 nach sechs Siegen aus sechs Rennen 124 Punkten souverän anführt, stecken die übrigen drei Ducati-Piloten in der Klemme.

Vor allem von Aruba Ducati-Werkspilot Chaz Davies wurde mehr erwartet, doch der 29-fache Laufsieger erreichte als vorläufiges Highlight nur einen siebten Platz im zweiten Rennen auf Phillip Island und Platz 8 im Sprintrennen in Thailand. In der WM-Tabelle belegt der 32-Jährige mit nur 18 Punkten den enttäuschenden elften Rang.

Immerhin: In Thailand sprach der Waliser von deutlichen Fortschritten, die sich nur noch nicht in entsprechende Ergebnisse ummünzen ließ. «Ich hatte den Speed fürs Podium», betonte der Ducati-Werkspilot. «Es ist enttäuschend, dass wir kein Kapital aus unseren Verbesserungen schlagen konnten. Wir wissen genau, in welche Richtung wir müssen und sehen Licht am Ende des Tunnels.»

Für das Meeting am 5.-7. April in Aragón hat Davies beste Voraussetzungen für den Durchbruch. Bei einem privaten Ducati-Test am 21./22. März wurde bereits an der Abstimmung für das anstehende Rennwochenende gearbeitet. Außerdem ist die Piste bei Alcañiz seine Paradestrecke: Sieben Superbike-Laufsiege hat Davies mit BMW und Ducati bereits eingefahren und ist damit der erfolgreichste Pilot in Aragón.

Alle Superbike-Sieger in Aragón
Jahr Lauf 1 Motorrad Lauf 2 Motorrad
2018 Jonathan Rea Kawasaki Chaz Davies Ducati
2017 Jonathan Rea Kawasaki Chaz Davies Ducati
2016 Chaz Davies Ducati Chaz Davies Ducati
2015 Jonathan Rea Kawasaki Chaz Davies Ducati
2014 Tom Sykes Kawasaki Tom Sykes Kawasaki
2013 Chaz Davies BMW Chaz Davies BMW
2012 Max Biaggi Aprilia Marco Melandri BMW
2011 Marco Melandri Yamaha Max Biaggi Aprilia

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 18:15, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 06.06., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 18:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1981 Borg - Lendl
Sa. 06.06., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 06.06., 19:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1983 Noah - Wilander
Sa. 06.06., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 06.06., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 06.06., 21:02, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 21:50, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm