Rekord: 30 Jahre Superbike-WM auf Phillip Island

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Phillip Island liegt unmittelbar an der Küste

Phillip Island liegt unmittelbar an der Küste

1988 wurde in Donington Park das erste Rennen der Superbike-WM ausgetragen, die meisten Meetings der seriennahen Motorradweltmeisterschaft wurden aber in Australien veranstaltet.

Theoretisch hätte eine Rennstrecke 32 Meeting der Superbike-WM veranstalten können, aber diese Idealzahl erreicht keine Piste. Eine lange Tradition hat die seriennahe Weltmeisterschaft in Donington Park, wo 1988 das erste Rennen der WM durchgeführt wurde. Insgesamt gastierte die Serie 27 Mal auf der britischen Rennstrecke.

Zwei Jahre später ergänzte das malerische Phillip Island den Kalender der Superbike-WM. Seitdem pausierte die 4,4 km lange Rennstrecke nur 1993 und kommt somit auf bisher 29 Veranstaltungen. Wenn am 28.2 die Superbike-WM 2020 in Australien startet, wird Phillip Island als erste Rennstrecke überhaupt zum 30. Mal ein Meeting der Weltmeisterschaft stattfinden.

Übrigens: Die Superbike-WM wird noch viele Jahre auf Phillip Island gastieren. Der aktuelle Zehn-Jahres-Vertrag läuft noch bis 2027!

Das erste Superbike-Rennen auf Phillip Island gewann Peter Goddard auf Yamaha, auch den zweiten Lauf 1990 gewann mit Rob Phillis ein Australier. Erster Nicht-Australier, der auf Phillip Island gewinnen konnte, war der US-Amerikaner Doug Polen (Ducati) 1991 (Lauf 2).

Australier dominieren noch die Siegerliste: Troy Corser gewann sieben Superbike-Läufe, Troy Bayliss triumphierte sechs Mal. Platz 3 teilen sich Anthony Gobert und Jonathan Rea mit jeweils fünf Siegen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
132