Donington: Chris Vermeulen am Start

Von Katja Müller
Superbike-WM
Vermeulen hat für sein Comeback hart trainiert

Vermeulen hat für sein Comeback hart trainiert

Der 28-Jährige feiert am kommenden Wochenende beim zweiten Saisonrennen der Superbike-WM in Donington sein Comeback.

Ursprünglich war die Rückkehr des Australiers, der sich im letzten Jahr beim Saison-Auftakt in Phillip Island eine schlimme Knieverletzung zuzog, für den Saisonauftakt 2011 Ende Februar in Australien geplant. Der Start wurde jedoch eine Woche vorher abgesagt, weil die Beugung des Knies noch nicht ausreichend war.

Der Supersport-Weltmeister von 2003 und Superbike-WM-Vizeweltmeister von 2005 will nach einer komplizierten Knie-OP beim Heimrennen seines Teams unbedingt dabei sein, vor allem weil, er die Strecke aus seiner Zeit in der britischen Meisterschaft sehr gut kennt und mag.

Paul Bird, Besitzer des Kawasaki-Teams: «Es ist toll, dass Chris zurückkommt. Es ist ein wichtiges Rennen für das Team und ich bin sicher, dass unsere drei Fahrer sehr stark sein werden.»

Was sich Chris Vermeulen für das kommende Rennwochenende in Donington und die Saison vorgenommen hat, lesen Sie im zweiseitigen Interview in Ausgabe 13 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 15. März für 2 Euro / Fr. 3.50 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE