Assen, 1. Tr.: Smrz mit Bestzeit

Von Ivo Schützbach
Jakub Smrz will endlich gewinnen

Jakub Smrz will endlich gewinnen

«Es gibt keinen Grund, weshalb Jakub Smrz in Assen nicht gewinnen soll», tönte Effenbert Ducati vor den Trainings.

Tatsächlich fuhr der schnelle Tscheche im ersten freien Training Bestzeit. 0,04 sec vor WM-Leader Carlos Checa (Althea Ducati). Einmal mehr beweist Ducati, wie konkurrenzfähig sie auch ohne offizielles Werksteam sind.

Überrascht hat Smrz, Checa und Rea (Castrol Honda) auf den Rängen 1 bis 3 niemanden. Schon eher Noriyuki Haga auf Platz 4. Nach den Rennen in Donington Park spottete der 36-Jährige erstmals nicht über die Aprilia.

Zu Beginn der Saison fühlte sich Haga von Aprilia benachteiligt, maulte, dass er nicht das gleiche Material wie Weltmeister Max Biaggi und Leon Camier im Werksteam erhält. Zur Erinnerung: Wir reden von einem Privatfahrer.

Doch Kämpfernatur Haga fuhr zuletzt in England auf Rang 6, für Assen ist er entsprechend zuversichtlich. «In Donington konnte ich nur deshalb nicht um einen Podestplatz kämpfen, weil ich Schmerzen in den Unterarmen hatte», erklärte der Japaner aus dem Team Pata Aprilia. «Hoffentlich plagen mich diese Sorgen in Assen nicht wieder.»

Ebenfalls stark: Das BMW-Duo Troy Corser und Leon Haslam fuhr auf die Ränge 5 und 6, auf die Bestzeit fehlen 0,4 sec.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 17:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • So.. 05.12., 17:15, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So.. 05.12., 18:10, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • So.. 05.12., 18:15, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 05.12., 18:30, RTL
    Formel 1: Das Rennen
  • So.. 05.12., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 05.12., 18:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • So.. 05.12., 19:10, ORF Sport+
    Formel 2 - 7. Station: Feature Rennen, Highlights aus Jeddah
  • So.. 05.12., 20:10, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • So.. 05.12., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
» zum TV-Programm
3DE