Dominique Aegerter: Wo und wann seine WM-Party steigt

Von Günther Wiesinger
Bei der WM-Party wird nicht aus Stiefeln getrunken

Bei der WM-Party wird nicht aus Stiefeln getrunken

Die Saison 2022 war für Dominiqe Aegerter mit dem Gewinn von MotoE und Supersport-WM die erfolgreichste seine Karriere. Wer mit dem Schweizer feiern möchte, kann das am 10. Dezember tun.

Die traditionelle «Domi Fighters Racing Party» geht in die nächste Runde. Am Samstag, 10. Dezember, findet sie zum bereits zwölften Mal statt. «Ich freue mich riesig auf meine Party», lautet die Botschaft des MotoE-Weltcup-Siegers 2022 und zweifachen Supersport-Weltmeisters. «Kommt vorbei und feiert mit mir die zwei Titel, es wird sicher lustig!»

Ab 18 Uhr startet diese stilvolle Orgie mit einem gemütlichen Grill und Chill, um 21 Uhr beginnt dann die große Party für alle Fans und Supporter.

Nebst verschiedensten Live Acts werden DJ Castle und DJ Tom-s für beste Stimmung sorgen.

Und obwohl der Event selbst schon beste Erinnerungen garantiert, wird auch der Domi-Fanshop wieder vor Ort sein, um die Fans mit Souvenirs und Fanartikeln zu versorgen. Auch Domi Aegerter wird natürlich persönlich zugegen sein.

Unfassbar: Domi Aegerter hat 2022 drei von 12 Rennen im MotoE-Weltcup gewonnen, dazu nicht weniger als 17 der 24 Wettkämpfe in der Supersport-WM auf der Ten-Kate-Yamaha. 

Deshalb wird er 2023 im werksunterstützten GRT-Yamaha-Team von Mirko Giansanti erstmals die Superbike-WM bestreiten. 

Wann findet die Saisonabschlussfeier statt?
Samstag, 10. Dezember, ab 18 Uhr Grill & Chill, 21 Uhr Party bis 3:30 Uhr.

Wo?
Campus Perspektiven bei Huttwil
Eventhalle Schwarzenbach, Dörfli 2
CH-4953 Schwarzenbach bei Huttwil

Wer?
Domi Fighters, Friends & Family, Fans

Anreise
ÖV: Gratis Shuttledienst von Bahnhof zum Campus
Auto-Parkplätze beim Campus vorhanden

Eintritt: sfr. 10.-

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 31.01., 11:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 31.01., 13:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 31.01., 15:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 31.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 31.01., 16:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:55, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 17:45, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 18:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Di.. 31.01., 18:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7