Pirelli: well done

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Giorgio Barbier im Gespräch mit Paolo Ciabatti

Giorgio Barbier im Gespräch mit Paolo Ciabatti

Der Saisonauftakt in Phillip Island war nicht nur sportlich eine heisse Angelenheit. Das Schwarze Gold von Pirelli musste viel aushalten.

Auch in diesem Jahr erwies sich Phillip Island als extrem anspruchsvolle Strecke, und das nicht nur wegen der böigen Winde. Die Asphalttemperaturen erreichten bei schweisstreibenden Bedingungen in der Spitze 62 Grad Celsius. Trotzdem knackte Max Biaggi im ersten Lauf den seit 2007 bestehenden Rundenrekord von Troy Corser. Auch wenn viele Fahrer über nachlassende Reifen klagten, erledigte Pirelli angesichts der Bedingungen zum Saisonauftakt einen tadellosen Job.

«Die Reifen müssen hier hart sein, und sie sind an der linken Flanke extremer thermischer und mechanischer Belastung ausgesetzt. Dazu kommt, dass der Asphalt wenig Grip bietet. Die Reifen, die sonst normalerweise zwischen 115 und 120 Grad Celsius ordentlich arbeiten, wurden hier bis zu 150 Grad Celsius heiss», berichtet Pirelli-Rennleiter Giorgio Barbier. «Für unsere Lösung eines 196,5 mm breiten Pneus am Hinterrad haben sich alle entschieden, niemand wählte die klassische Breite von 190 mm.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 22:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 28.11., 22:20, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE