Leon Camier von bockiger Suzuki abgeworfen

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Leon Camier gelang die zweitbeste Zeit

Leon Camier gelang die zweitbeste Zeit

Zumindest für den Moment hat Suzuki den Anschluss an die Spitze der Superbike-WM geschafft. Leon Camier verlor am ersten Testtag auf Phillip Island nur 0,2 Sekunden auf die Bestzeit.

Der erste Testtag in Australien begann für FIXI Crescent Suzuki mit einem Schock: Leon Camier hatte am Morgen einen wüsten Highsider. Während der Engländer mit Kratzern auf der Lederkombi und Prellungen davon kam, erlitt seine Suzuki GSX-R1000 heftigen Schaden.

Die zweitschnellste Zeit hinter Aprilia-Werksfahrer Eugene Laverty sorgte am Abend für versöhnliche Gesichter bei den arbeitsgeplagten Mechanikern in der Suzuki-Box.

«In Anbetracht des Sturzes endete der Tag wirklich gut», meinte auch Camier. «Ich weiss nicht, weshalb ich stürzte. Der neue Streckenbelag ist sehr eben, beansprucht die Reifen auch stark. Ich war mit meinem Turn fertig und auf dem Weg zur Box. Ich war langsamer unterwegs als normal, als mich das Bike abwarf. Damit hatte ich nicht gerechnet, ich wurde wirklich hoch in die Luft katapultiert. Zum Glück verletzte ich mich kaum, schlug mir nur den Knöchel und den Ellbogen etwas an.»

FIXI Crescent Suzuki testet noch am morgigen Freitag sowie nächste Woche Montag und Dienstag bei den offiziellen Testfahrten von WM-Vermarkter Dorna. Der Saisonstart ist am 24. Februar ebenfalls auf Phillip Island.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 21:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • So.. 09.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 09.05., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 21:50, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 09.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 09.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 09.05., 23:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 09.05., 23:40, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
» zum TV-Programm
3DE