SBK-Kalender 2013: Rennen in der Türkei kommt!

Von Ivo Schützbach
Silverstone kann den Vertrag nicht erfüllen

Silverstone kann den Vertrag nicht erfüllen

Nach dem Wegfall von Brünn wird es im Juni kein Rennen geben. Silverstone hat kein Geld mehr, dafür wird in der Türkei gefahren. Das Rennen in Indien soll auf jeden Fall stattfinden.

In den nächsten zehn Tagen wird der Superbike-Kalender 2013 finalisiert. «Das Rennen in Indien Mitte November wird auf jeden Fall stattfinden», erklärte Superbike Direktor Javier Alonso gegenüber SPEEDWEEK.de. «Bis dahin wird es keine Unruhen mehr haben, ich muss positiv denken.»

Der Termin 23. Juni 2013 wird frei bleiben. Mit Brünn gab es keine Einigung, für einen Vertrag mit dem Red Bull Ring in Österreich läuft die Zeit davon.

Silverstone hat mit der Dorna zwar noch einen Vertrag für 2013, kann aber nicht mehr bezahlen. Statt am 4. August in Silverstone wird aller Voraussicht nach am 15. September in Istanbul/Türkei gefahren. Der Vertrag soll in den nächsten Tage unterschrieben werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.09., 00:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 28.09., 00:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 28.09., 01:00, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Mi.. 28.09., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 28.09., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 28.09., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 28.09., 05:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 28.09., 05:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 28.09., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 28.09., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
3AT