Kawasaki-Pilot Loris Baz: Bol d'Or Sieger 2013!

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Loris Baz auf der Kawasaki SX-10R im Endurance-Trimm

Loris Baz auf der Kawasaki SX-10R im Endurance-Trimm

Mit 20 Jahren ist Loris Baz nicht nur jüngster Fixstarter in der Superbike-WM, seit dem letzten Wochenende ist er auch jüngster Sieger beim 24-Stunden Rennen Bol d’Or.
Obwohl nur eine Woche nach dem Langstrecken-Klassiker in Magny-Cours das dritte Saisonmeeting der Superbike-WM in Assen stattfindet, wurde der junge Franzose von Kawasaki für den nicht ungefährlichen Ausflug in die Endurance-WM freigegeben. Nicht nur eine Verletzung in Folge eines Sturzes hätte sich auf seinen Einsatz ab Freitag negativ auswirken können, auch auf die kompromisslosere Fahrwerksabstimmung muss sich Baz erst wieder gewöhnen.

Dafür reist der 20-Jährige aber mit breiter Brust in die Niederlande: Zusammen mit seinen Fahrerkollegen Gregory Leblanc (27J), Jeremy Guarnoni (20J) gewann er das 24h-Stunden Rennen als jüngstes Team in der 77-jährigen Bol d’Or Geschichte. «Wir wussten, dass wir ein starkes Bike und ein wirklich starkes Team sind», lobte Baz seine Mannschaft. «Langstrecken-Rennen sind speziell, es ist ein echter Teamsport.»

Sein SRC Kawasaki-Team siegte mit neun Runden Vorsprung, dennoch war der Erfolg kein Spaziergang. «Alle anderen Favoriten haben früh Probleme bekommen, am Ende kamen noch drei Teams für den Sieg in Frage. In der Nacht zu fahren ist schwer, wenn man pushen und konzentriert sein muss», erzählt der Kawasaki-Pilot von seinem aufregenden Wochenende.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE