Carlos Checa: Neues Ducati-Basis-Set-up funktioniert!

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Carlos Checa (Ducati): Respektabler Vierter im ersten Qualifying

Carlos Checa (Ducati): Respektabler Vierter im ersten Qualifying

Ducati-Werksfahrer Carlos Checa büßte im ersten Qualifying der Superbike-WM in Moskau nur 0,354 sec auf den Schnellsten Tom Sykes (Kawasaki) ein. Der Spanier wittert Morgenluft.

Zu Saisonbeginn war Carlos Checa mit seiner Ducati 1199 Panigale in Australien von Pole-Position gestartet. Was folgte waren Stürze, Verletzungen, Entwicklungen in die falsche Richtung, Enttäuschung und Frustration. Doch Checa gab nie auf, schuftete zuletzt in Misano, um die neue Kreation aus Bologna in die rechte Spur zu bringen.

«Das war unser bester Freitag in diesem Jahr – mit Ausnahme von Phillip Island vielleicht», jubelte Ducati-Star Carlos Checa nach Rang 4. «Wir haben mit der Basisabstimmung begonnen, die wir während des Misano-Tests erarbeitet haben – und sie funktioniert gut. Danach haben wir nur noch das normale Feintuning gemacht. Unser Ziel war, dass wir uns trotz der sich ändernden Strecke konstant steigern, das ist uns gelungen. Wir verlieren zwar auf der langen Geraden, aber ich bin zufrieden mit meinem heutigen Ergebnis. Meine Rundenzeiten waren konstant schnell. Ich hoffe, das erlaubt mir zwei gute Rennen am Sonntag.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE