Kawasaki erwartet noch viel von Tom Sykes

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Tom Sykes

Tom Sykes

Der Brite Tom Sykes hat Kawasaki in der Superbike-WM wieder auf die Erfolgsspur gebracht.

Im Rahmen des Russland- Meetings wurde von Kawasaki die Vertragsverlängerung um ein Jahr mit Tom Sykes verkündet. Überraschend war nur der frühe Zeitpunkt. Längst wird der 27-jährige in einem Atemzug mit Kawasaki-Legende Scott Russell genannt, der für die Grünen unzählige Erfolge einfahren konnte, unter anderem den Superbike-WM-Titel 1993.

Für Kawasaki ist langfristige Bindung ihres Stars existentiell, nur Sykes konnte bisher konstante Ergebnisse liefern und wichtigen Input zur Entwicklung geben. Letzteres ist gerade im Hinblick der kommenden Reglementsänderungen ein dickes Pfund!

Als Rennfahrer hat der Brite eine erstaunliche Entwicklung erfahren. «Tom hat schon im vergangenen Jahr exzellente Arbeit geleistet und selbst in diesem Jahr wird er als Racer immer besser. Wir sind gespannt, welchen Level er noch erreichen wird», sagt Team-Manager Guim Roda. «Er ist auch ein guter Team-Player; ein guter Junge, der immer sein bestes gibt und sich stark auf seinen Aufgaben konzentriert. Wir erwarten 2014 eine weitere spannende Saison – und wir wollen 105% geben.»

Es ist davon auszugehen, dass Sykes eine stattliche Gehaltserhöhung zugesprochen wurde. «Wir sind Kawasaki sehr dankbar, dass sie uns die Möglichkeit gegeben haben, Tom weiter in unserem Team zu halten», sagt Roda vielsagend.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE