Suzuki: Alex Lowes besser als Eugene Laverty?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes fuhr in Imola starke Rennen

Alex Lowes fuhr in Imola starke Rennen

Nach seinem ersten Podium in der Superbike-WM in Assen war Voltcom Crescent Suzuki-Boss Paul Denning auch in Imola voll des Lobes für Alex Lowes.

In Imola konnte Eugene Laverty nach dem Assen-Debakel wieder nicht zufrieden mit dem Erreichten sein - Platz 7 im ersten Durchgang und Rang 9 im zweiten. Sein Teamkollege Alex Lowes, der in den Niederlanden mit Rang 2 seine erste Podest-Platzierung in der Superbike-WM feierte, fuhr jeweils direkt hinter dem Nordiren ins Ziel. Im zweiten Rennen wäre für den Bruder von Supersport-Weltmeister Sam Lowes aber ein deutlich besseres Finish möglich gewesen.

«Die Zeitenliste zeigt, dass er ohne den Ausflug ins Kiesbett und den zwölf verlorenen Sekunden auf Platz sechs gefahren wäre», sagte Teammanager Paul Denning, dem der Aufwärtstrend seines Schützlings nicht entgangen ist. «Er hat viel gelernt. Er reagierte großartig, als er die Superpole wegen den Bikes abbrechen musste und unterstützte das Team sehr. Es kostete ihn Zeit auf der Strecke, eine mögliche bessere Starposition war damit unmöglich. In den Rennen fanden wir weitere Verbesserungen, speziell im zweiten Rennen.»

In der Gesamtwertung liegt der 23-jährige Lowes nur 12 Zähler hinter Laverty!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE