BMW: Barrier wieder fit, was wird aus Leon Camier?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier ist wieder von der Arbeitslosigkeit bedroht

Leon Camier ist wieder von der Arbeitslosigkeit bedroht

Bereits seit dem zweiten Saisonmeeting in Aragón ersetzt Leon Camier den bei einem Verkehrsunfall schwer verletzten BMW Italia-Piloten Sylvain Barrier. Nun darf der Franzose wieder selbst Rennen fahren.

In Sepang absolvierte Leon Camier bereits das fünfte Rennwochenende für BMW Italia und glänzte in dieser Zeit mit starken Ergebnissen. Doch schon vor dem Flug nach Malaysia wusste der Brite, dass es sein letzter Einsatz als Ersatz für Sylvain Barrier sein könnte. Der zweifache Superstock-1000-Champion (2012, 2013) erhielt von den Ärzten Rennfreigabe, nachdem er sich bei einem Verkehrsunfall Mitte März den Kiefer vierfach gebrochen und zwei Gesichtsoperationen über sich ergehen lassen musste.

Das einen Freud ist des anderes Leid. Die Rückkehr von Barrier bedeutet für Camier wieder den Gang in die Arbeitslosigkeit. «Ich habe riesigen Respekt davor, dass sie sich zu Sylvain bekennen, was fair genug ist. Ich akzeptiere alles was sie tun werden», sagte Camier, der selbst mehrfach von Teams betrogen wurde. «Ich hoffe noch in Misano fahren zu dürfen, vielleicht gibt es auch einen Wechsel. Wenn ich fahre werde ich alles geben und jede Minute genießen.»

Für BMW Italia wäre der Abgang von Leon Camier ebenfalls ein Verlust. Der 27-Jährige fährt auf dem Niveau von Ducati-Ass Niccolò Canepa und Evo-Leader David Salom. Hinter den Kulissen wird an einer Lösung des Dilemmas gearbeitet. «Das Team würde gerne mit Sylvain und mir die Saison zu Ende fahren», weiß Camier.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE