Chaz Davies (Ducati): «Top-Teams werden 2015 siegen»

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Chaz Davies will 2015 mit Ducati Rennen gewinnen

Chaz Davies will 2015 mit Ducati Rennen gewinnen

Ducati-Pilot Chaz Davies hat sich den Reglements-Entwurf für die Superbike-WM 2015 genau angeschaut – und kann damit sehr gut leben.

Beim Meeting in Misano vor zwei Wochen wurden nicht nur über die sportlichen Aspekte des Rennwochenendes diskutiert. Auch der von der FIM vorgestellte Entwurf zum Superbike-Reglement 2015 gab Anlass zu hitzigen Diskussionen.

Es sollte ein Reglement werden, das sich an der heutigen Evo-Klasse orientiert. Das hätte Ducati in die Karten gespielt, denn im Serientrimm ist die Ducati 1199 Panigale eines der besten Bikes. Trotzdem begrüßt Chaz Davies den Entwurf der FIM. Der Waliser hat einen Zweijahresvertrag mit Ducati.

«Ich glaube es wird im nächsten Jahr ein paar Verschiebungen geben. Ein paar Hersteller werden Vorteile haben, deswegen sind sie aber nicht unbesiegbar», meint der 27-Jährige. «In dieser Saison scheint das Reglement toll zu sein, weil es bereits viele Werke aufs Podium geschafft haben. In Wirklichkeit können das aber nur ganz wenige Woche für Woche wiederholen.»

«Die neuen Regeln sehen nach einem vernünftigen Kompromiss zwischen Kosten und Performance aus. Ich hatte befürchtet, es würde sich zu sehr in Richtung einer Stock-Klasse verändern, denn damit wollte ich nichts zu tun haben», betont Davies. «Wenn man sich die Regeln hinsichtlich Rahmen, Fahrwerk und Elektronik so betrachtet, dann ändert sich eigentlich gar nicht viel. Aber gerade die Kit-Elektronik wird interessant sein, das wird die Rundenzeiten im Feld sicher enger zusammenbringen. Wahrscheinlich werden dennoch die Top-Teams und -Fahrer vorne sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE