Marco Melandri: Tochter Martina geboren

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Mauela, Martina und Marco Melandri (v.l.)

Mauela, Martina und Marco Melandri (v.l.)

Der Aprilia-Star und dreifache Saisonsieger Marco Melandri ist Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Manuela Raffaetà brachte heute eine gesunde Tochter zur Welt.

Auf seinen Aprilia-Teamkollegen Sylvain Guintoli ist Marco Melandri noch immer sauer – der Franzose könnte ihm als vierfache Familienvater nun aber wertvolle Tipps in Sachen Kindererziehung geben, denn auch der 31-Jährige Italiener ist seit dem heutigen Sonntag stolzer Vater einer gesunden Tochter.

Melandris Freundin, das Modell Manuela Raffaetà, verbrachte bereits mehrere Tagen im Krankenhaus – auch schon, als Melandri in Laguna Seca um Siege fuhr. Nachdem das Paar 2013 eine Fehlgeburt verkraften musste, war das wahrscheinlich eine Vorsichtsmaßnahme. Nun erblickte Töchterchen Martina mit einem Gewicht von 2,8 kg das Licht der Welt.

SPEEDWEEK.com gratuliert den stolzen Eltern und wünscht der jungen Familie alles Gute.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE