Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Hersteller machen Druck: Rennen auch in Indonesien

Von Kay Hettich
Linn Jarvis (li) macht seinen Einfluss direkt bei Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta geltend

Linn Jarvis (li) macht seinen Einfluss direkt bei Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta geltend

Wird die seriennahen Motorrad-Serie zum Versuchskaninchen für Indonesien? Hersteller wie Yamaha betont die enorme Bedeutung als Absatzmarkt der Zukunft.

Mehr als je zuvor streckt die Superbike-WM streckt ihre Fühler in neue Märkte aus: 2014 kehrte die seriennahe Weltmeisterschaft nach Katar zurück und erstmals fand ein Meeting in Malaysia statt. 2015 wird es erstmals ein Rennwochenende in Thailand auf dem Chang Circuit geben. Südafrika und Russland sind Dauerthemen.

Gespräche werden auch mit Chile geführt. Zuerst plant Promoter Dorna ein Meeting der Superbike-WM durchzuführen, im Jahr darauf soll die MotoGP folgen – wohl aber nur, wenn sich die Chilenen bewährt haben. Die Hersteller begrüssen diese Entwicklung, denn die Absatzmärkte der Zukunft befinden sich in Südamerika und Asien. Besonderes Interesse besteht an einem Meeting in Indonesien.

«Der Fokus in Ländern wie Indonesien liegt auf gutem Marketing», bestätigt Linn Jarvis vom Yamaha MotoGP Team. «Wir wollen unsere Marke dort populär machen. Natürlich sind Verkaufszahlen ein wichtiger Grund dafür.»

Doch der «Sentul Circuit» ist im Moment nicht für die MotoGP-WM geeignet, deshalb könnte auch hier zuerst die Superbike-WM antreten, um der  Königsklasse den Weg zu ebnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 16:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 16:25, RTL Nitro
    Top Gear: The Races
  • So. 14.07., 17:00, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 14.07., 17:00, Sport1
    Motorsport: AvD Drift Championship
  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
» zum TV-Programm
5