Max Biaggi: «Eine Reise in die Vergangenheit»

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM

Der zweifache Superbike-Weltmeister Max Biaggi testete am gestrigen Dienstag für das Aprilia Racing Team Red Devils die Aprilia RSV4 im italienischen Vallelunga.

Bevor das Aprilia Racing Team Red Devils mit seinen Piloten Leon Haslam und Jordi Torres zum zweiten Superbike-WM-Lauf auf den Chang International Circuit in Thailand aufbricht, absolvierte Exweltmeister Max Biaggi gestern einen eintägigen Test in Vallelunga.

Für Biaggi war die Rückkehr nach Vallelunga eine ganz besondere, denn dort gewann er 2007 den ersten Superbike-WM-Lauf, der auf dieser Rennstrecke vor den Toren Roms stattfand. Ende 2012 verkündete er an gleicher Stelle allerdings auch seinen Rückzug vom aktiven Rennsport.

«Das ist wie eine Reise in die Vergangenheit für mich», gab Biaggi zu. «Hier habe ich vor ​mehr als zwei Jahren das Ende meiner Karriere bekannt gegeben. Logischerweise hatte ich nun bei der Rückkehr gemischte Gefühle.»

«Auf der einen Seite ist da mein großer Wunsch, die Motorräder zu fahren, auf der anderen Seite sind da auch einige Erinnerungen an vergangene Kapitel aus meinem Leben wach geworden. Das waren schöne Erinnerungen und ich kann nicht daran denken, ohne mir das ​Lachen zu verkneifen.»

Heute arbeitet Biaggi in Italien als TV-Kommentator und als Testpilot für Aprilia. «Ich helfe bei der Weiterentwicklung des WM-Superbikes», erklärt der 43-jährige Römer. «Wir ziehen unser Testprogramm durch und es gibt immer wieder mit kleine Änderungen.»

«Die Rennen in Thailand werden ein ziemliches Mysterium, denn die hohen Temperaturen könnten Probleme machen. Aus diesem Grund haben wir versucht, eventuelle Probleme schon im Vorfeld zu lösen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE