Jerez-Test, Tag 2: Reiterberger nur 0,4 s. hinter Rea

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Markus Reiterberger sorgte am zweiten Teststag der Superbike-WM in Jerez für eine Sensation. Der junge BMW-Pilot büsste auf Weltmeister Jonathan Rea nur 0,4 sec ein!

«Am Dienstag will ich versuchen etwas schneller zu fahren», gab Markus Reiterberger am Montag gegenüber SPEEDWEEK.com als bescheidenes Ziel heraus. Am Ende sorgte der erst 21-Jährige Deutsche am zweiten Testtag in Jerez für eine kleine Sensation: In 1.40,531 min verbesserte er seine schnellste Rundenzeit vom Vortag gleich um 1,5 sec und rückte den dominierenden Kawasaki-Piloten ziemlich dicht auf die Pelle.

Weltmeister Jonathan Rea lag eine Stunde vor dem Ende als Dritter sogar deutlich hinter Reiterberger, brannte dann in 1.40,139 min doch die schnellste Rundenzeit des Tages in den Asphalt. Sein Kawasaki-Teamkollege Tom Sykes reihte sich nur um den Wimpernschlag von 23/1000 sec vor Reiterberger ein.

Übrigens: Am Rennwochenende im September fuhr Ayrton Badovini als bester BMW-Pilot in der Superpole nur eine 1.42,714 min!

Auch Jordi Torres hat sich besser auf die BMW eingeschossen und steigerte sich um eine volle Sekunde auf 1.41,002 min – Platz 4.

Ebenfalls mit einer ordentlichen Zeitensteigerung von gut 1,4 sec beendete Randy Krummenacher seinen zweiten Tag auf der Kawasaki ZX-6R. Auf Weltmeister Kenan Sofuogu (1.43,009 min) büsste der Schweizer 0,6 sec ein.

Die Zeiten vom Jerez-Test, Dienstag:

Pos Name Klasse Motorrad Zeit
1. Jonathan Rea SBK Kawasaki 1.40,139 min
2. Tom Sykes SBK Kawasaki 1.40,508
3. Markus Reiterberger SBK BMW 1.40,531
4. Jordi Torres SBK BMW 1.41,002
5. James Ellison BSB Kawasaki 1.41,948
6. Kenan Sofuoglu SSP Kawasaki 1.43,009
7. Raffaele de Rosa STK Ducati 1.43,040
8. Toprak Razgatlioglu STK Kawasaki 1.43,414
9. Jeremy Guarnoni STK Kawasaki 1.43,517
10. Randy Krummenacher SSP Kawasaki 1.43,639
11. Peter Hickmann BSB Kawasaki 1.43,876
12. Chris Ponsson STK Kawasaki 1.44,571
13. Lorenzo Zanetti SSP MV Agusta 1.44,845
14. Ilya Mihalchik SSP Kawasaki 1.45,120
15. Massimo Roccoli CIV MV Agusta 1.45,177
16. Jules Cluzel SSP MV Agusta 1.46,085

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
  • Do. 24.09., 12:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 24.09., 13:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 13:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 24.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 24.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
8DE