MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Jerez-Test: Kawasaki-Paukenschlag zum Abschluss

Von Kay Hettich
Tom Sykes macht sich bereit zur Attacke

Tom Sykes macht sich bereit zur Attacke

Am letzten Testtag in Jerez schöpften Jonathan Rea und Tom Sykes das volle Potential ihrer Kawasaki Ninja ZX-10R aus – da staunten selbst die MotoGP-Asse.

Schon am Donnerstag äusserte sich Jonathan Rea eher belustigend über die MotoGP-Aprilia, die zwar auf der Geraden unheimlich schnell sei, ihm in den Kurven aber im Wege herumstehen würden. Am Ende liess er das Prototypen-Bike im Rahmen einer Rennsimulation hinter sich. Da fuhr der Weltmeister in 1.40,326 min seine schnellste Runde.

Am heutigen letzten Testtag quetschten die Kawasaki-Piloten mit Qualifyer-Reifen ihre Bikes richtig aus und liessen mit ihren Rundenzeiten wohl nicht nur ihre Superbike-Kollegen ziemlich blass aussehen: In 1.39,313 min war Tom Sykes schneller als mit Rennreifen und auch fast eine Sekunde schneller als bei seinem überragenden Polerekord aus der vergangenen Saison (1.40,292 min). Rea kam auf eine 1.39,524 min.

Als Dritter beendete Xavi Fores (Barni Racing) den Jerez-Test als bester Ducati-Pilot. Werkspilot Chaz Davies büsste stolze 0,6 sec auf den IDM Superbike-Champion von 2014 ein.

Als Viertschnellster beendete Honda-Star Nicky Hayden den Jerez-Test. Ob der US-Amerikaner für seine Rundenzeit von 1.40,193 min ebenfalls einen Qualifyer verwendet hat, ist nicht überliefert, aber wahrscheinlich. Am Donnerstag war er 0,8 sec langsamer unterwegs.

MV Agusta-Pilot Leon Camier reihte sich wenige 1/1000 sec hinter Davide Giugliano (Ducati) auf Position 7 ein und war damit langsamster Superbike-Stammpilot.

Yamaha veröffentlichte von Sylvain Guintoli keine Rundenzeit.

Die Zeiten vom Superbike-Test in Jerez, Freitag:

Pos Name Klasse Motorrad Zeit
1. Tom Sykes SBK Kawasaki 1.39,313 min
2. Jonathan Rea SBK Kawasaki 1.39,524
3. Javier Fores SBK Ducati 1.40,148
4. Nicky Hayden SBK Honda 1.40,193
5. Chaz Davies SBK Ducati 1.40,774
6. Davide Giugliano SBK Ducati 1.41,152
7. Leon Camier SBK MV Agusta 1.41,219
8. PJ Jacobsen SSP Honda 1.42,292

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 24.06., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 24.06., 22:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mo. 24.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo. 24.06., 22:15, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 22:40, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Mo. 24.06., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 23:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
5