Max Dilger fährt dänische Liga

Von Manuel Wüst
Max Dilger führt viele Vertragsgespräche

Max Dilger führt viele Vertragsgespräche

Max Dilger hat den ersten Ligavertrag für die Saison 2013 in trockenen Tüchern: Der Schwarzwälder wird sich dem Speedwayclub aus Outrup in der ersten dänischen Division anschliessen.

«Ich freue mich auf die dänische Liga und hoffe, dass ich in der kommenden Saison mit guten Leistungen zu vielen Einsätzen kommen werde», berichtete Dilger. Möglich wurde der Vertrag für den Badener durch eine Herabstufung seiner Fahrerkategorie. «In Dänemark werden die Fahrer in Kategorie A, B und C gemäss den Leistungen in den vergangenen Jahren eingestuft. Durch die Neueinstufung von Kategorie B in die Kategorie C wurde ich für die Clubs natürlich interessant, und so kam es zu Angeboten aus Dänemark.»

Auch wenn inzwischen die Winterpause in der Speedway-Saison eingekehrt ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Dilger nicht mehr am Gashahn dreht. Derzeit fährt der 23-Jährige regelmässig Motocross, um nicht aus dem Tritt zu kommen. «Motocross ist für mich nach einer langen Saison eine willkommene Abwechslung und macht richtig Spass.»

Demnächst steht für Dilger ein OP-Termin an. In der orthopädischen Klinik in Markgröningen wird ihm von Dr. Jehmlich eine Platte entfernt, die ihm nach seinem Schlüsselbeinbruch im Vorjahr eingesetzt wurde.

Was der zurückgetretene Herbert Rudolph zu seiner Karriere und der Nachwuchsarbeit in Deutschland sagt, lesen Sie im grossen Feature in Ausgabe 47 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 6. November für 2,20 Euro im Handel!

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.08., 06:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:03, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 20.08., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
12AT