Supersport-WM

Magny-Cours FP: Krummi & Co fahren im Regen hinterher

Von - 27.09.2019 16:56

Der erste Trainingstag der Supersport-WM 2019 in Magny-Cours war eine Angelegenheit für Regenspezialisten. Von den deutschsprachigen Teilnehmern schaffte es nicht einmal WM-Leader Randy Krummenacher in die Top-10.

Schon bevor das erste Supersport-Motorrad zum zweiten Training auf die Piste ging war klar, dass die Rundenzeiten aus dem ersten Training nicht verbessert werden können. War die 4,4 km lange Rennstrecke in Magny-Cours am Vormittag nur feucht, war der Nachmittag völlig verregnet und die Rundenzeiten um 20 sec langsamer.

Im ersten Training hatte Lokalmatador Corentin Perolari (Yamaha) in 1:44,802 min die Bestzeit gefahren, auf Platz 2 folgte mit Lucas Mahias (Kawasaki) ein weiterer Franzose. Von den WM-Favoriten schaffte es nur Federico Caricasulo als Neunter in die Top-9, SSP-Leader Randy Krummenacher verlor 5,4 sec auf Perolari und wurde nur 18.

Thomas Gradinger, der das Meeting in Portimão wegen es Fersenbeinbruchs verpasste, stellte seine Kallio Yamaha auf die solide zwölfte Position, während der Sachse Chris Stange (Honda) mit fast 12 sec Rückstand auf Platz 27 landete.

Bei den widrigeren Bedingungen im zweiten Training trumpften die Regenspezialisten auf. Die schnellste Zeit fuhr der Brite Kyle Smith (Kawasaki), der in 1:59,293 min als einziger unter der Zwei-Minuten-Mark blieb. Die Top-5 komplettieren Hikari Okubo, Lucas Mahias (beide Kawasaki) sowie Wildcard-Pilot Maximilian Bau und Jules Cluzel (beide GMT94 Yamaha).

Bester deutschsprachiger Teilnehmer am Nachmittag wurde Randy Krummenacher auf Platz 6.

Ergebnisse Magny-Cours, FP1/FP2

1. Perolari (Yamaha), 1'44.802 min
2. Mahias (Kawasaki), 1'44.884
3. Vinales (Yamaha), 1'45.187
4. Badovini (Kawasaki), 1'45.435
5. Cluzel (Yamaha), 1'46.017
6. Sebestyen (Honda), 1'47.000
7. Danilo (Honda), 1'47.046
8. Okubo (Kawasaki), 1'47.103
9. Caricasulo (Yamaha), 1'47.153
10. Cresson (Yamaha), 1'47.377
11. Smith (Kawasaki), 1'47.561
12. Gradinger (Yamaha), 1'48.241
...
18. Krummenacher (Yamaha), 1'50.224
27. Stange (Honda), 1'56.562

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 19.01., 17:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 18:00, ORF 1
Sport am Sonntag
So. 19.01., 18:00, Das Erste
Sportschau
So. 19.01., 18:20, Pro Sieben
Go! Spezial
So. 19.01., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 19.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 19.01., 20:15, Motorvision TV
Goodwood Revival 2019
So. 19.01., 21:00, Motorvision TV
24h Series - 24 Stunden von Barcelona, Spanien
So. 19.01., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 21:55, Motorvision TV
Isle of Man Classic TT
» zum TV-Programm