Broc Parkes: Wintertest in Almeria

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Broc Parkes bei seinem ersten Test für Kawasaki

Broc Parkes bei seinem ersten Test für Kawasaki

Viele Experten haben den Kawasaki-Piloten als heissen Kandidaten für den WM-Titel 2011 auf dem Zettel. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Von 2004 bis 2008 spielte Parkes eine wichtige Rolle in der Supersport-WM, war zweimal Vizeweltmeister und zweimal WM-Vierter. Zu einem Titelgewinn hat es während seiner 12-jährigen Karriere in der Supersport- und Superbike-WM aber nie gereicht. Doch seine WM-Chancen für die bevorstehende Saison mit Kawasaki stehen ausgesprochen gut, auch weil die Top-3 der vergangenen Saison (Sofuoglu, Laverty, Lascorz) geschlossen die Serie verlassen haben.

Bereits als der Australier in den letzten drei Saisonrennen für den verletzten [*Person Joan Lascorz*] einsprang, betraute ihn das Team mit der Weiterentwicklung für 2011. Bei Testfahrten letzte Woche im spanischen Almeria ging das Arbeitsprogramm in die nächste Runde. «Die meiste Zeit habe ich die Teile für nächste Saison probiert, und alles hat so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben», berichtet der 28-Jährige. «Unsere Zeiten waren wirklich gut. Ende November werden wir erneut hier sein und weitermachen.»

Parkes, der mit dem Motocard.com-Team einen Zweijahresvertrag eingegangen ist, konnte sich in Almeria auch mit seinem neuen Teamkollegen bekannt machen. Der Spanier David Salom (26) fuhr im letzten Jahr mit einer Triumph auf den famosen sechsten WM-Platz! «Ein schneller Kerl», stellte Parkes fest.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE