Aragón-Test: Sam Lowes biss auf die Zähne

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Sam Lowes in Aragón

Sam Lowes in Aragón

Sam Lowes dominierte beim Aragón-Test das Feld der Supersport-WM. Trotz seiner Verletzung ist er optimistisch für das Rennen in einer Woche.

Der Aragón-Test zur Vorbereitung für das Rennen in der kommenden Woche verlief für Sam Lowes anders als erwartet: Bei seinem Sturz am ersten der drei Testtage brach sich der Yamaha-Pilot den Ringfinger der linken Hand sowie die Speiche. Trotzdem setzte sich der tapfere Brite auf sein Bike und brannte weiter flotte Runden in den Asphalt – die mit Abstand schnellsten Runden aller anwesenden Supersportler!

Dem zweiten Saisonmeeting sieht der 22-Jährige ebenfalls zuversichtlich entgegen. «Ich liebe diese Piste, aber mit der Yamaha noch mehr», strahlt Lowes trotz seines dick geschwollenen Fingers. «Ich bin letztendlich zufrieden. Trotz der Verletzung konnte ich viele Runden fahren. Wir haben einen Mega-Fortschritt mit dem Motorrad erzielt. Auf meiner schnellsten Runde habe ich nicht einmal alles gegeben. Wir wissen natürlich nicht, was unsere Hauptgegner können.»

Am letzten Tag probierte Lowes noch einen neuen Motor aus. «Ich fuhr damit nur eine Runde, aber der Motor fühlte sich gut an. Jetzt freue ich mich auf das Rennen in  einer Woche.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
8DE