Tim Georgi: «Gute Performance mit der Yamaha R3»

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Der talentierte Tim Georgi gibt sein WM-Debüt im Rahmen der Superbike-WM auf dem Lausitzring

Der talentierte Tim Georgi gibt sein WM-Debüt im Rahmen der Superbike-WM auf dem Lausitzring

Mit einem Gaststart in der IDM bereitete sich Tim Georgi auf seinen Wildcard-Einsatz in der Supersport-WM 300 auf dem Lausitzring vor. Der Sieg in Schleiz ist ein gutes Omen.

Tim Georgi tanzt auf vielen Hochzeiten – und er bewies sich bisher stets als guter Tänzer: Ob als Führender im ADAC Northern Europe Cup oder bei seinen Wildcards auf dem Sachsenring und in Brünn, Georgi verkaufte sich immer äußerst anständig.

Dass der Berliner es auch mit den seriennahen 300er Motorräder kann, bewies er beim IDM-Lauf in Schleiz: Bei seinem ersten Rennen mit der Yamaha R3 vom Team Freudenberg fuhr der 17-Jährige einen vierten Rang im ersten Rennen ein, im zweiten Lauf dann der Sieg.

Der Einsatz in Schleiz diente zur Vorbereitung für seinen Gaststart in der Supersport-WM 300 in einer Woche auf dem Lausitzring. «Ich bin absolut happy mit meiner Performance auf der Yamaha», versicherte Georgi. «Nun ist die Supersport 300 eine Klasse, wo man den Windschatten braucht und ihn nutzen muss, so dass ich beim Kämpfen mit den anderen etwas umdenken musste. Aber das hat im zweiten Rennen schon super funktioniert!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
5DE