Rückzug ohne WM-Punkt: Avalon Biddle raus bei Benjan

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Avalon Biddle konnte sich in der Supersport-WM 300 nicht durchsetzen

Avalon Biddle konnte sich in der Supersport-WM 300 nicht durchsetzen

Sie war eine von nur drei Ladys in der neuen Supersport-WM 300, aber zu langsam: Avalon Biddle kehrt nach Neuseeland zurück und wird durch Taz Taylor ersetzt.

Als Gewinnerin der Womens-Wertung im European Junior Cup 2015 und 2016 war Avalon Biddle zuversichtlich, sich auch in der neuen Supersport-WM 300 durchzusetzen. Doch in den bisher sechs Rennen kam die hübsche Neuseeländerin nie in die Nähe der Punkteränge, Platz 19 in Assen ihr bestes Finish. Bei einem Gaststart beim Assen-Lauf der IDM SSP300 sah sie als 14. bzw. Neunte das karierte Tuch.

Nun zog die 24-Jährige und das Benjan Team die Konsequenzen der sportlichen Misere und vereinbarten eine einvernehmliche Auslösung des Vertrages. «Avalon wird jetzt nach Neuseeland zurückkehren und wird sich auf die nationale Supersport 600-Serie vorbereiten», verriet Teamchef Rob Vennegoor.

Biddle hatte zuvor in ihrer Heimat an einem Supersport-Meeting teilgenommen und fuhr die Platzierungen 6 und 3 ein, wodurch sie wohl selbst die Erkenntnis gewann, dort besser aufgehoben zu sein.

Die Kawasaki Ninja 300 bleibt aber nicht verwaist, sondern wird nahtlos vom Briten Taz Taylor übernommen. Der 19-Jährige wird die noch ausstehenden drei Saisonrennen in Portimão, Magny-Cours und Jerez für Benjan Racing bestreiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
4DE