Ryan Villopoto ist zum dritten Mal Weltmeister

Von Matthias Dubach
Supercross-WM
Ryan Villopoto: Supercross-Weltmeister 2011, 2012 und 2013

Ryan Villopoto: Supercross-Weltmeister 2011, 2012 und 2013

Mit dem neunten Saisonsieg schaffte der Kawasaki-Star beim Supercross in Salt Lake City eine Runde vor Schluss die vorzeitige Titelverteidigung.

Die Ausgangslage war klar: Um den Kampf um den Supercross-WM-Titel bis zum grossen Finale in Las Vegas offen zu halten, hätten Davi Millsaps (Suzuki) und Ryan Dungey den Gesamtleader Ryan Villopoto (Kawasaki) in Salt Lake City bezwingen müssen.

Dungey schaffte zwar den Holeshot – aber in der dritten Kurve huschte Villopoto bereits vorbei und ging in Führung. Millsaps folgte auf Rang 3, ehe er am KTM-Star vorbeiziehen konnte und Jagd auf Villopoto machte. Nach fünf Runden hatte sich der Titelverteidiger aber ein 2,5-sec-Polster auf Millsaps erarbeitet.

Millsaps, der in der ersten Saisonhälfte die SX-WM anführte und seine im Januar noch überraschende Form nun bis zum Saisonende konservieren konnte, versuchte in den letzten Runden alles, um den vorzeitigen Titelgewinn zu verhindern.

Aber Villopoto sicherte sich mit dem neunten Saisonsieg den dritten WM-Titel in Serie! Nach der erneuten Titelverteidigung sagte der Kawasaki-Star: «Es ist surreal, die Meisterschaft gewonnen zu haben. Es ist fantastisch, speziell dass ich es zum dritten Mal in Folge schaffte. Wir hatten zu Saisonbeginn Mühe – darum kann ich allen nicht genug danken, speziell meiner Frau, meinem Trainer, meinen Eltern, meinem ganzen Team.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE