Mit Video: Weston Peick (Yamaha) nach Prügelattacke gesperrt

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Weston Peick prügelt in Anaheim auf Vince Friese ein

Weston Peick prügelt in Anaheim auf Vince Friese ein

Nach einer Prügelattacke von Weston Peick (Yamaha) gegen Vince Friese (Honda) im Semifinale des Saisonauftakts von Anaheim ist Peick für das nächste Rennen gesperrt.

Die beiden Protagonisten Weston Peick (Yamaha) und Vince Friese (Honda) gelten im Fahrerfeld nicht als besonders zurückhaltend. 

Bereits im Heat-Race kollidierten die beiden Streithähne. Peick sah sich von Friese eingangs einer Waschbrettsektion abgedrängt und musste zu Boden.

Die beiden trafen sich im Semifinale auf der Strecke wieder. Friese wollte Peick mit einem Blockpass ausgangs einer Rechtskehre passieren, doch die beiden Piloten krachten zusammen und gingen zu Boden.

Bei Peick brannten daraufhin sämtliche Sicherungen durch. Er schlug auf Friese ein und rempelte ihn rüde von der Strecke - was den FIM- und AMA-Offiziellen natürlich nicht entging.

Die Strafe folgte auf dem Fuße: Peick wird wegen grob unsportlichen Verhaltens für das kommende Rennen in San-Diego suspendiert. Zusätzlich erhält er eine Geldbuße in Höhe von 5.000 US$.

Die Begegnung von Anaheim war übrigens nicht der erste Zwischenfall der beiden Streithähne. Bereits 2012 gerieten sie bei den Outdoors in Washougal aneinander.

Die Prügelattacke von Weston Peick in Anaheim:

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE