North West 200: Simon Andrews (29) ist tot

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Simon Andrews

Simon Andrews

Der Brite Simon Andrews, der in der vierten Runde des samtägigen Superstock-Rennens beim North West 200 gestürzt war, erlag am Montag seinen schweren Verletzungen im Belfaster Royal Victoria Hospital.

Für Simon Andrews war das North West 200 die Rückkehr nach seinem schweren Unfall beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans, wo er in den Nachtstunden in einen verheerenden Massensturz verwickelt wurde.

Auf dem schnellen Triangel-Kurs zwischen den nordirischen Städten Portrush, Portstewart und Coleraine, den er so liebte, zeigte der 29-jährige Brite, dass er wieder bestens in Form war. Im ersten Superstock- und im Superbike-Rennen belgte er auf der BMW des Teams von Rico Penzkofer jeweils den sechsten Rang.

Auch im zweiten Superstock-Rennen lag er bis zu seinem verhängnisvollen Sturz bei der Anfahrt der Metropole Kurve in aussichtsreicher Position, ein Top-3-Ergebnis lag durchaus im Bereich des Möglichen.

Es war ziemlich schnell klar, dass die Verletzungen, die sich der ehemalige Superbike-WM-Pilot beim Highspeed-Crash zugezogen hatte, lebensbedrohend waren.

Am Sonntag gab es positive Meldungen aus dem Spital, als er von der Beatmungsmaschine genommen werden konnte. Doch die Kunst der Ärzte war schließlich vergeblich, am Montag erlag Andrews im Beisein seiner Freundin Lisa und seiner Eltern den schweren Verletzungen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE