Ryan Farquhar nach Sturz auf dem Weg der Besserung

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Ryan Farquhar

Ryan Farquhar

Tagelang mussten seine Ehefrau Karen und die beiden Töchter Mya und Keeley um Ryan Farquhar bangen, doch jetzt scheint der 40-jährige Nordire das Schlimmste überstanden zu haben.

Ryan Farquhar stürzte beim North West 200 im ersten Rennen der Klasse Supertwin und wurde vom nachfolgenden Daniel Cooper überrollt. Der Kawasaki-Pilot zog sich neben Serienrippenbrüchen auch eine schwere Leberverletzung zu. Nur durch die professionelle Hilfe an der Unfallstelle konnte das Leben des 40-jährigen Nordiren gerettet werden.

Im Royal Victoria Hospital in Belfast musste Farquhar einer lebensrettenden Operation unterzogen werden. Schon nach wenigen Tagen wurde er aus der Intensivstation entlassen, nur um wenig später wieder in diese aufgenommen werden zu müssen, weil sich schwere Komplikationen eingestellt hatten.

Tagelang wussten Farquhars Ehefrau Karen und seine beiden Töchter Mya und Keeley nicht, ob er auf den schlimmen Unfall überleben würde, doch jetzt scheint der Teamchef von KMR Kawasaki Racing das Schlimmste überstanden zu haben.

Jetzt teilte er auf seinem Twitter-Account ein Foto, das ihn im Krankenbett sitzend zeigt und Anlass zur Hoffnung gibt. «Ich befinde mich auf dem Weg der Besserung. Es fühlt sich an, als ob ich 20 Kilogramm abgenommen hätte», twitterte ein sichtlich abgemagerter Farquhar. «Nochmals vielen Dank an alle für ihre Unterstützung.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE