US-Motocross 450

Marvin Musquin (KTM) nach Crash verletzt, Knie-OP

Von - 29.08.2019 11:16

​Bei seinem Crash während der Startphase des zweiten Laufs von Crawfordsville zog sich Marvin Musquin schwere Knieverletzungen an Bändern und Meniskus zu und muss operiert werden.

Für den französischen Red Bull KTM Werksfahrer Marvin Musquin endeten die US Nationals mit einem Fiasko. Er gewann den ersten Lauf des Saisonfinales in Crawfordsville auf dem Ironman Raceway mit einem Sieg vor Ken Roczen (Honda) und war damit auf Kurs auf Gesamtrang 2. Vor dem letzten Rennen der Saison konnte er seinen Vorsprung auf Roczen auf 8 Punkte ausbauen. Doch im entscheidenden zweiten Lauf kollidierte er in der ersten Runde mit Zach Osborne (Husqvarna) und ging heftig zu Boden. Er hatte dabei sogar noch Glück, dass er im Getümmel der Startphase nicht noch von nachfolgenden Piloten überrollt worden ist.

Es war schon am Ort des Geschehens klar, dass sich Musquin am Knie verletzt hat, denn nur mit Mühe humpelte er von der Strecke.

Die Diagnose ist ernüchternd: Musquin zog sich Verletzungen an mehreren Bändern sowie am Meniskus zu. Er muss Mitte nächster Woche operiert werden. Wir senden Musquin im Namen der Leser von SPEEDWEEK.com von dieser Stelle aus gute Besserung und schnellstmögliche Genesung.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bei diesem Crash zog sich Musquin seine schwere Knieverletzung zu © Copyright-Free Bei diesem Crash zog sich Musquin seine schwere Knieverletzung zu

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 29.01., 14:25, Motorvision TV
Classic
Mi. 29.01., 15:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mi. 29.01., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 29.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 29.01., 19:00, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Mi. 29.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 29.01., 21:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 29.01., 21:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 29.01., 22:15, Motorvision TV
Dream Dakar
Mi. 29.01., 22:40, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm