Sensationsdeal: Ken Roczen auf dem Sprung zu Honda

Von Johannes Orasche
US-Motocross 450
Noch liegt die Zukunft von Ken Roczen im Zwilicht

Noch liegt die Zukunft von Ken Roczen im Zwilicht

Nachdem Honda in Europa mit der Offerte an Motocross-Ass Jeffrey Herlings für Wirbel sorgte und KTM ein Gegenangebot bei Tim Gajser platzierte, geht der weltgrößte Motorradhersteller jetzt in den USA auf Beutezug.

Ausgerechnet der beste deutsche Motocrosser der Gegenwart, Ken Roczen, steht auf der Wunschliste von Honda. Es gibt Stimmen die besagen, der Deal sei bereits unter Dach und Fach. Fakt ist, dass Roczen beim Nationencross im September fehlen wird, weil er einerseits keine Risiken eingehen will und aus seiner Sicht neben ihm und Max Nagl ein dritter starker Mann im deutschen Team für Titelchancen fehlt. Manch einer mutmaßt aber auch, dass der Thüringer vielleicht schon zu Honda nach Japan reist.

Der AMA-Outdoor-Leader in der 450er-Klasse soll nämlich demnächst einen Honda-Mega-Deal unterschreiben.

Mehrere Werke haben Interesse am 22-jährigen Suzuki-Piloten. Doch Roczen ist bei seinen Forderungen auch nicht kleinlich. Es geht um einen mehrjährigen Vertrag, der auch im Falle von Verletzungen volle Bezüge garantiert. Diesen Fall hat der Deutsche sowohl bei KTM als auch bei Suzuki in den USA bereits erlebt. Honda ist dem Vernehmen nach auch zu sämtlichen Zugeständnissen bereit, um endlich wieder einen echten Titelkandidaten in seinen Reihen zu haben.

Hochinteressant könnte es 2018 werden, wenn der derzeitige slowenische MXGP-Dominator Tim Gajser in die USA wechselt. Denn sollte der Honda-Deal mit Roczen zustande kommen, werden die Japaner sehr daran interessiert sein, dass Gajser im Fall des Titelgewinns diesen 2017 in Europa verteidigt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE