Zach Osborne (Husqvarna) siegt weiter

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Zach Osborne wurde vorzeitig 250cc-Champion

Zach Osborne wurde vorzeitig 250cc-Champion

Ein Doppelsieg beim Saisonfinale in Crawfordsville war für Zach Osborne (Husqvarna) das Sahnehäubchen einer erfolgreichen Saison mit vorzeitigemTitelgewinn.

Saisonfinale der US-Outdoors in Crawfordsville (Indiana): Auch ein Crash im ersten Lauf hielt Zach Osborne (Husqvarna) nicht davon ab, Leader Adam Cianciarulo (Kawasaki) wieder einzuholen.

Im zweiten Lauf gewann Cianciarulo den Start, doch US-Champion Osborne fackelte nicht lange und übernahm schon in der zweiten Runde die Führung. Er gewann mit 8,3 Sekunden Vorsprung.

Aaron Plessinger (Yamaha) stürzte im zweiten Lauf und musste das Rennen beenden. Sein 4. Platz im ersten Lauf genügte, dass er sich in der Endabrechnung noch am verletzten Joey Savatgy (Kawasaki) vorbeischieben konnte.

Dylan Ferrandis (Yamaha), der wegen seines gebrochenen Kahnbeins in Crawfordsville nicht am Start stand, wurde Gesamt-Sechster.

Ergebnis von Crawfordsville, 250cc:
1. Zach Osborne (USA), Husqvarna, (1-1)
2. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki (2-2)
3. Colt Nichols (USA), Yamaha, (3-4)
4. Jeremy Martin (USA), Honda, (8-3)
5. Mitchell Harrison (USA), Yamaha (5-8)
6. Chase Sexton (USA), Honda, (10-6)
7. RJ Hampshire (USA), Honda, (12-5)
8. Sean Cantrell (USA), KTM, (6-12)
9. Justin Hill (USA), Kawasaki, (11-9)
10. Bradley Taft (USA), Yamaha
...
DNS: Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha, (15-40)
DNS: Joey Savatgy (USA), Kawasaki, (1-4)
DNS: Alex Martin (USA), KTM

Meisterschaftsendstand:
1. Zach Osborne, 501
2. Jeremy Martin, 420, (-81)
3. Adam Cianciarulo, 374, (-127)
4. Aaron Plessinger, 337, (-164)
5. Joey Savatgy, 324, (-177)
6. Dylan Ferrandis, 305, (-196)
7. Colt Nichols, 303, (-198)
8. Alex Martin, 296, (-205)
9. Mitchell Harrison, 250, (-251)
10. Shane McElrath, 248, (-253)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE