US-Superbike: Mat Mladin packt ein

Von Andreas Gemeinhardt
Mat Mladin: Im September ist Schluss.

Mat Mladin: Im September ist Schluss.

Mat Mladin, der erfolgreichste AMA-Pilot aller Zeiten, nimmt nach dem Saisonfinale am 6.September im New Jersey Motorsportspark seinen Hut.

Bereits am Freitag vergangener Woche sorgte der sechsfache AMA-Champion und aktueller Tabellenleader Mat Mladin für einen Eklat, als er nach dem freien Training zum fünfzehnten Lauf der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft in Topeka vorzeitig die Koffer packte.

«Die Strecke in Topeka wurde für diese Saison neu homologiert», erklärte Mladin anschliessend. «Es wurde wieder einmal viel über Sicherheit geredet, tatsächlich wurde aber nichts getan. Ich frage mich, ob immer erst etwas schlimmes passieren muss, bevor die richtigen Konsequenzen gezogen werden. Es ist mir ein Rätsel, wieso dieser Kurs überhaupt in den Terminkalender aufgenommen wurde. Ich trete hier zum Rennen definitiv nicht an.»

Am Wochenende ging Mladin noch einen Schritt weiter. Der 37-jährige Australier, der es in seiner AMA-Kariere bisher auf 82 Laufsiege und 6 Meistertitel brachte, kehrt am Ende der Saison der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft den Rücken. «Nach all den erfolgreichen Jahren in Amerika werde ich im September einen Schlussstrich unter dieses Kapitel ziehen», hält Mladin fest. «Doch davor möchte ich noch Titel Nummer Sieben an Land ziehen.»

Obwohl Mat Mladin im Grand-Prix-Zirkus und der Superbike-Weltmeisterschaft der ganz grosse Durchbruch nie gelang, war er in der AMA über ein Jahrzehnt das Mass der Dinge. Eine der wenigen Ausnahmen gab es in der Saison 2008, als ihm ein gewisser Ben Spies den Schneid abkaufte.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 22:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mo.. 24.01., 22:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 24.01., 23:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mo.. 24.01., 23:40, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 25.01., 00:30, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE