Lotus gibt Vollgas

Von Oliver Runschke
24h Le Mans
Der Evora GT4 soll erst der Anfang sein

Der Evora GT4 soll erst der Anfang sein

Die britische Traditionsmarke hat ambitionierte Pläne, in der Saison 2012 will Lotus einen LMP2 an den Start bringen.

Lotus will sein Motorsportengagement in den kommenden Jahren rasant ausbauen. Neben dem unlängst präsentierten Trackday-Formel-Flitzer T125 und dem Evora GT4 wollen die Briten ihr Motorsportprogramm noch erweitern.

Unter der Ägide von Paolo Cantone, dem Designer des Peugeot 908, wird für die Saison ein LMP2 entwickelt. Der LMP2-Lotus soll ein Coupé werden und erstmals Ende 2011 im Testbetrieb laufen. Einen Start bei den 24h von Le Mans haben die Briten laut Sportchef Claudio Berro 2012 fest im Visier. Weitere Details über das LMP-Programm geben die Briten, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Formel 1-Team, noch nicht preis.

Grosse Pläne hat Lotus auch mit dem Evora GT4. Von dem zierlichen Coupé soll eine GT3 und eine GT3-Varinate aufgelegt werden. Zudem will Lotus auch eine GT2-Version eines neuen Strassensportwagen Elite auf Kiel legen, der in dieser Woche auf dem Pariser Autosalon präsentiert wird. Der neuen GT2-Lotus wird einen V8-Frontmotor mit über 600 PS verpasst bekommen und soll nach dem neuen GT-Endurance Reglement des ACO gebaut werden. 

Von dem Evora GT4 hat Lotus nach eigenen Angaben bereits 20 feste Bestellungen vorliegen. Die Pläne sind aber durchaus mit Vorsicht zu geniessen, von der Ankündigung des Evora GT4 bis zum ersten Start beim GT4 Cup auf dem Nürburgring Ende August verging eine halbe Ewigkeit.

Lotus will auch sein Engagement in der IRL (mit KV Racing) auf ein Zwei-Wagen-Programm ausbauen und will sich mit ART auch in der GP2 und GP3-Serie engagieren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE