Neuer Ford GT: Basis für Le-Mans-Comeback?

Von Oliver Runschke
24h Le Mans

Ford hat in Detroit den aufregenden und spektakulären neuen GT vorgestellt, der im kommenden Jahr bei den 24h von Le Mans starten könnte.

Es gibt Fahrzeuge, die werden niemals alt. Fords Sportswagenikone GT40 zählt zweifellos dazu. Nach dem ersten Modell des GT40 in den 1960er Jahren und der Neuauflage vor rund zehn Jahren hat Ford am Montag auf der Autoshow in Detroit die dritte Generation des Ford GT präsentiert. Der GT ist zweifellos der aufregendste Ford seit langem und er kommt bereits Ende 2016 auf den Markt, pünktlich zum 50. Geburtstag des ersten Ford-Gesamtsieges bei den 24h von Le Mans. Ford feierte 1966 einen Dreifacherfolg mit dem GT40.

Rennsportpläne mit dem GT hat Ford bei der Präsentation noch nicht bestätigt, in den USA pfeifen allerdings die Fahrerlagerspatzen von den Boxendächern, dass Ford mit dem GT, eingesetzt von Ganassi, im kommenden Jahr in der GTE-Klasse bei den 24h von Le Mans ein werksseitiges Comeback feiert. Nach den jüngsten Gerüchten könnte das Rennsportprogramm mit dem GT im Juni kurz vor den 24h in Frankreich offiziell bestätigt werden.

Der neue Ford GT hat ein Kohlefasermonocoque und einen V6-Turbomotor, der mehr als 600 PS leisten soll. Technische Details oder Preise hat Ford zu dem GT, der in vielen Bereichen auf Leichtbau setzt und Ende 2016 ausgeliefert wird, noch nicht verraten.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm