Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Valencia: Jesko Raffin siegt vor Edgar Pons

Von Frank Aday
Sieger Jesko Raffin

Sieger Jesko Raffin

Das dritte Rennen der Moto2-Europameisterschaft 2018 dominierte Kalex-Pilot Jesko Raffin aus dem Team Swiss Innovative Investors. Der deutsche Tech3-Pilot Lukas Tulovic kam nicht ins Ziel.

Der Schweizer Jesko Raffin ging von der Pole-Position aus in das Rennen der Moto2-Europameisterschaft in Valencia. Mit ihm in Reihe 1: Edgar Pons und der deutsche Tech3-Pilot Lukas Tulovic.

Auch im Rennen über 19 Runden setzte sich Kalex-Pilot Raffin durch. Der 21-Jährige war wie im Qualifying deutlich überlegen. Er preschte 7,2 sec vor Edgar Pons aus dem AGR-Team über die Ziellinie. Dahinter folgte Augusto Fernandez (Suter) vor Héctor Garzo (Tech3), Tommaso Marcon (Speed Up) und Dimas Ekky (Kalex).

Mit Marcel Brenner auf der Kalex des H43 Nobby-Talasur schaffte es ein zweiter Schweizer unter die Top-10. Mit 47 Sekunden Rückstand auf Raffin kam er als Zehnter ins Ziel. Auch Matthias Meggle aus dem deutschen Intact-Team eroberte als 13. Punkte. Lukas Tulovic, der vom vielversprechenden dritten Platz losgefahren war, kam nicht ins Ziel.

In der Gesamtwertung liegt Raffin mit zehn Punkten Vorsprung auf Augusto Fernandez an der Spitze. Den dritten Platz hat Dimas Ekky inne, er hat jedoch bereits 30 Punkte Rückstand auf den Schweizer. Lukas Tulovic fiel durch seinen Nuller von der siebten auf die zwölfte Position. Mit sieben Zählern liegt Matthias Meggle nun auf dem 15. Platz der Gesamtwertung.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 26.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 26.06., 05:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Mi. 26.06., 05:35, Motorvision TV
    Nordschleife
» zum TV-Programm
5