Valencia: Yuki Kunii und Edgar Pons auf Pole-Position

Von Andreas Gemeinhardt
Moto3 Junioren-WM

Beim Saisonfinale der Moto3 Junioren-WM in Valencia eroberte sich der Japaner Yuki Kunii (Honda) die Pole-Position. In der Moto2-EM schnappte sich Kalex-Pilot Edgar Pons (E) den ersten Startplatz.

An diesem Wochenende treffen die Nachwuchspiloten der Moto3 Junioren-WM und der Moto2-Europameisterschaft auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia zum letzten Mal in der Saison 2018 beim Grande Finale aufeinander.

Im Qualifying der Moto3 Junioren-WM gelang dem 15-jährigen Japaner Yuki Kunii auf seiner Honda die Bestzeit. Makar Yurchenko (RUS/Husqvarna) landete auf dem zweiten Startplatz vor Ai Ogura (J/Honda), Davide Pizzoli (I/Honda) und Raúl Fernández (KTM), dem nur noch ein einziger Punkt zum Titelgewinn fehlt.

Bester deutschsprachiger Pilot war der Österreicher Maximilian Kofler (KTM auf Platz 15, Kevin Orgis (D/Honda) wurde Sechzehnter. Dessen Bruder Leon Orgis (D/Honda) kam über den 43. Und damit letzten Platz nicht hinaus.

In der Moto2-EM schnappte sich Kalex-Pilot Edgar Pons (E) den ersten Startplatz vor Tommaso Marcon (I/Speed Up) und Héctor Garzo (E/Tech3).

Jesko Raffins Swiss Innovative Investors Junior-Team erschien aus Geldmangel nicht zum Saisonfinale. Der 22-jährige Schweizer, der bereits als neuer Moto2-Europameister feststeht, pilotiert in Valencia eine Suter des Teams Easyrace. Raffin qualifizierte sich für den siebten Startplatz.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE