Junioren-WM: Aron Canet vor Bulega und Mir

Von Sharleena Wirsing
Moto3 Junioren-WM
Aron Canet aus dem Junior-Team von Estrella Galicia 0,0

Aron Canet aus dem Junior-Team von Estrella Galicia 0,0

Der Gesamtführende Aron Canet entschied auch das Rennen der Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft in Navarra für sich. Rossi-Schützling Nicolò Bugela und Joan Mir mussten sich geschlagen geben.

In Navarra feierte Aron Canet seinen dritten Sieg in der Junioren-WM in Folge. Insgesamt ist es sein vierter Laufsieg in dieser Saison. Der Spanier aus dem Junior-Team von Estrella Galicia 0,0 besiegte Nicolò Bulega, Joan Mir, Albert Arenas und Davide Pizzoli.

Er führt die Gesamtwertung nun bereits mit 40 Punkten Vorsprung an. In dieser Saison sind noch vier Rennen zu fahren.

Joan Mir, der 6,1 sec hinter Canet ins Ziel kam, wird 2016 in die Moto3-Weltmeisterschaft wechseln. Er wird für das Leopard-Team an der Seite von Fabio Quartararo und Andrea Locatelli antreten.

Red Bull Rookies Cup-Gesamtsieger Bo Bendsneyder, der 2016 für das Team Red Bull KTM Ajo in der Moto3-WM fahren wird, belegte den 13. Platz für das Dutch Racing Team. Maximilian Kappler aus dem Racing Team Germany ging auf Platz 18 mit seiner FTR-Honda leer aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 05.12., 17:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 05.12., 17:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 17:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE