BSB Snetterton: Leon Haslam gewinnt nach Fotofinish

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Kurz vor dem Ziel: Brookes (25) fährt die Ellenbogen gegen Haslam (91) und Dixon (27) aus

Kurz vor dem Ziel: Brookes (25) fährt die Ellenbogen gegen Haslam (91) und Dixon (27) aus

Der zweite Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Snetterton blieb spannend und dramatisch bis zur Zieldurchfahrt. Leon Haslam gewann erneut, Jake Dixon schnappte sich den zweiten Platz vor Joshua Brookes.

Mit der schnellsten Rennrunde im ersten Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Snetterton sicherte sich Glenn Irwin (Be Wiser Ducati) die Pole-Position für das zweite Rennen vor Bradley Ray (Buildbase Suzuki) und Leon Haslam (JG Speedfit Kawasaki), der den ersten Lauf für sich entscheiden konnte.

Joshua Brookes (McAMS Yamaha) eröffnete die zweite Startreihe mit Jake Dixon (RAF Regular & Reserves Kawasaki) und James Ellison (Anvil Hire Tag Yamaha). In der dritten Reihe standen Tarran Mackenzie (McAMS Yamaha), dessen Bruder Taylor Mackenzie (Moto Rapido Ducati) und Danny Buchan (FS-3 Kawasaki).

In einer turbulenten Anfangsphase übernahm Brookes die Führung vor Ray, Dixon, Haslam, Irwin, Hickman und Laverty. Tarran Mackenzie pflügte durch das Gras und Ellison stürzte bereits in der ersten Runde. Haslam rückte bald auf die dritte Position nach vorn. Die ersten Fünf trennen zur Rennmitte nur 1,3 Sekunden.

In der zehnten Runde gerieten Ray und Irwin aneinander. Ray klappte das Vorderrad ein und er räumte Irwin ebenfalls von der Strecke. Beide konnten das Rennen nicht fortsetzen.

Haslam schnappte sich die Führung, doch Brookes konterte und eroberte sich den ersten Platz zurück. Dixon war sicherer Dritter, doch dahinter tobte um den vierten Platz ein harter Kampf zwischen Buchan, Hickman, Linfoot, Laverty, Cooper und Iddon.

In den letzten beiden Runden spitzte sich das Duell um den Sieg zu, Brookes und Haslam verloren Boden auf Dixon, der in der vorletzten Runde zu dem Führungsduo aufschloss. Brookes drückte sich in der letzten Schikane an Haslam vorbei und knallte seinem Konkurrenten die Ellenbogen in die Seite, doch auch dies nützte ihm nichts! Haslam gewann nach Fotofinish vor Dixon, Brookes, Linfoot, Buchan, Hickman, Cooper, Iddon und Laverty.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 02:20, N-TV
    Super-Maschinen - Der E-Rennwagen
  • Do.. 22.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 22.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 22.04., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 22.04., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 22.04., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE