BSB: Redding stürzt, Brookes übernimmt Gesamtführung!

Von Andreas Gemeinhardt
Die Top3 in Cadwell Park: Danny Buchan, Joshua Brookes und Tommy Bridewell

Die Top3 in Cadwell Park: Danny Buchan, Joshua Brookes und Tommy Bridewell

Als Titelfavorit Scott Redding in Oulton Park frühzeitig stürzte, triumphierte sein Be Wiser Ducati-Teamkollege Joshua Brookes im zweiten Lauf und eroberte sich damit auch die BSB-Gesamtführung.

Tommy Bridewell gelang im ersten Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Cadwell Park die schnellste Rundenzeit, damit stand der31-jährige Oxford Racing Ducati-Pilot zum insgesamt siebzehnten BSB-Saisonlauf 2019 auf der Pole-Position.

Scott Redding (Ducati), Danny Buchan (Kawasaki), der den ersten Lauf gewann, Joshua Brookes (Ducati), Peter Hickman (BMW), Christian Iddon (BMW), Dan Linfoot (Yamaha), Glenn Irwin (BMW), Jason O'Halloran (Yamaha), Luke Stapleford (Suzuki), Ryan Vickers (Kawasaki) und Andrew Irwin (Honda) komplettierten die ersten vier Startreihen.

In einer hektischen Anfangsphase kam zunächst O'Halloran bei hoher Geschwindigkeit von der Strecke ab, blieb aber glücklicherweise im Sattel. In der zweiten Runde gerieten Redding und Andrew Irwin aneinander und stürzten. Vorn machten sich erneut Brookes, Bridewell und Buchan aus dem Staub.

Zur Rennmitte führte Brookes vor Bridewell, Buchan, Iddon, Hickman und Glenn Irwin. Buchan konnte am Ende das hohe Tempo von Brookes und Bridewell nicht mehr mitgehen und musste das Führungsduo ziehen lassen. In der letzten Runde stürzte Suzuki-Pilot Bradley Ray. Brookes setzte sich gegen Bridewell durch und übernimmt mit seinem sechsten Saisonsieg auch die BSB-Gesamtführung.

Brookes führt nun vor der neunten BSB-Runde in Oulton Park (6. bis 8. September 2019) mit 271 Punkten die Britische Superbike-Meisterschaft an. Redding (259) belegt den zweiten Gesamtrang, gefolgt von Bridewell (243), Buchan (191), Mackenzie (151), Hickman (145), Forés (141), Iddon (125) und O'Halloran (101).

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 18:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 22.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 22.01., 19:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 22.01., 19:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 22.01., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    Rallye du Maroc 2021
» zum TV-Programm
6DE