BSB Cadwell Park: Alex Lowes bezwingt Shane Byrne

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Alex Lowes setzte sich im ersten Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Cadwell Park gegen Shane Byrne und Joshua Brookes durch.

Bereits im Qualifying und in den freien Trainings zum achten Saisonevent der Britischen Superbike-Meisterschaft in Cadwell Park dominierte Alex Lowes (Samsung Homda). Der 22-jährige Honda-Pilot sicherte sich damit den ersten Startplatz vor Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki), James Ellison (Milwaukee Yamaha) und Patrick «PJ» Jacobsen (Tyco Suzuki).

Nach dem Start schnappte sich Lowes bei seinem Heimrennen auch sofort die Führung und nahm Byrne, Ellisson, Joshua Brookes (Tyco Suzuki) und «PJ» Jacobsen einige Meter ab. Doch sein Vorsprung war schnell dahin, der Druck von Byrne, Ellison und Brookes wurde größer. Ellison stürzte in der vierzehnten Runde und blieb damit bereits zum sechsten Mal in dieser Saison ohne Punkte. 

In der Schlussphase gelang es Lowes seine Verfolger abzuschütteln und feierte seinen dritten Saisonsieg, der gleichzeitig auch sein erster Triumph auf der Strecke in Cadwell Park war. Byrne festigte mit dem zweiten Platz seine Gesamtführung. Brookes wurde Dritter vor Tommy Bridewell (Halsall Racing Kawasaki), der nach seinem Teamwechsel zu alter Leistungsstärke zurückgefunden hat. Jacobsen erfüllte mit dem fünften Platz erneut die Erwartungen, fuhr allerdings in den letzten runden ein einsames Rennen. 

Chris Walker (Quattro Plant Kawasaki) musste sich auf der sechsten Position gegen Ryuichi Kiyonari (Samsung Honda) erwähren, der nach einem extrem schlechten Start eine tolle Aufholjagd hinlegte. Dahinter komplettierten Peter Hickman (Lloyds British GBmoto Racing Honda), Keith Farmer (Rapid Solicitors Kawasaki) und James Westmoreland (Buildbase BMW Motorrad) die Top-10. 

Weiterlesen

    Siehe auch

    Kommentare

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

    Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

    Mathias Brunner
    ​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
    » weiterlesen
     

    TV-Programm

    • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport HD
      Formel 1: Großer Preis von Bahrain
    • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport 1
      Formel 1: Großer Preis von Bahrain
    • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport HD
      Formel 2
    • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport 1
      Formel 2
    • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
      Formel 1: Großer Preis von Bahrain
    • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
      Formel 1: Großer Preis von Bahrain
    • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
      Formula Drift Championship
    • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
      Monster Jam FS1 Championship Series 2016
    • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
      Formel 1: Großer Preis von Bahrain
    • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
      PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
    » zum TV-Programm
    6DE