Britische Superbike: Richtung 2010

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Britische Superbike: Wann werden die Karten neu gemischt?

Britische Superbike: Wann werden die Karten neu gemischt?

Die Termine der Britischen Superbike-Meisterschaft für 2010 sind fix. Bei welchem Team unterschreibt der aktuelle Britische Meister Leon Camier für das kommende Jahr?

Mit der Veröffentlichung des Terminkalenders 2010 wurden in der Britischen Superbike-Meisterschaft die Weichen für die kommende Saison gestellt. Bei der Vergabe der Fahrerplätze in Grossbritanniens prestigeträchtigster Motorradrennserie gibt es hingegen noch einige offene Fragen. Leon Camier steht in Verhandlungen mit Aprilia Racing für die Superbike-Weltmeisterschaft, behält aber auch andere Optionen im Auge, falls eine Vertragsunterzeichnung mit den Italienern scheitert. «Ich habe Kontakte mit Moto2-Teams», verrät Camier. «Die Titelverteidigung in der Britische Meisterschaft bleibt ebenfalls eine Möglichkeit. Mein Wunsch ist aber, dass ich 2010 für Aprilia in der Superbike-WM starte.»

James Elisson (Airwaves Yamaha) testete in Portimao die Supersport-Yamaha des neuen Weltmeisters Cal Crutchlow und plant ein weiteres Jahr auf der Insel. «Ich habe einen Zwei-Jahres-Vertrag mit GSE-Racing», hält Elisson fest. «Nach meinem zweiten Gesamtrang wäre jetzt die Jagd auf den Titel natürlich die logische Konsequenz. Aber wir sind noch auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor.» Joshua Brookes (HM Plant Honda) möchte sich noch nicht festlegen: «Ich warte ab und beobachte genau, was alles so läuft. Ich würde gerne bei Honda UK bleiben, führe aber auch weltweit mit verschiedenen Teams Gespräche über mein Zukunft.»

Sylvain Guintoli (Worx Crescent Suzuki) verlässt die Britische Superbike-Meisterschaft und wird als Teamkollege von Leon Haslam neuer Werksfahrer bei Alstare Suzuki in der Superbike-Weltmeisterschaft. Seinen Platz nimmt im kommenden Jahr der in der Superbike-WM glücklos agierende Yukio Kagayama ein. Dabei kann der Japaner auf eine erfolgreiche Vergangenheit in der Britischen Superbike-Meisterschaft zurückblicken. Währen seines zweijährigen Gastspiels auf der Insel erreichte Kagayama sieben Siege, elf Podiumsplatzierungen und wurde 2004 Gesamtdritter hinter John Reynolds und Michael Rutter.

Karl Harris (Hydrex-Honda) wurde von Teamchef Shaun Muir kurz vor Saisonende der Laufpass gegeben und wird nun mit MSS Colchester Kawasaki in Verbindung gebracht. Weitere Fragezeichen stehen hinter Shane Byrne und Tommy Hill, der Harris nach dessen Kündigung ersetzte. Byrne blitzte bei Kawasaki und Aprilia in der Superbike-WM ab. Sollte ihm Ducati kein siegfähiges Material zusichern, möchte der Champion des Jahres 2008 in die Britische Meisterschaft zurückkehren. Wann sich das Fahrerkarussell auf der Insel so richtig zu drehen beginnt, hängt nun in erster Linie davon ab, bei welchem Team Leon Camier für die Saison 2010 unterschreibt.


Britische Superbike-Meisterschaft – Terminkalender 2010
03.-05. April 2010 / Brands Hatch
16.-18. April 2010 / Thruxton
01.-03. Mai 2010 / Oulton Park
21.-23. Mai 2010 / Croft
25.-27. Juni 2010 / Mallory Park
09.-11. Juli 2010 / Snetterton
23.-25. Juli 2010 / Knockhill
06.-08. August 2010 / Brands Hatch
28.-30. August 2010 / Cadwell Park
10.-12. September 2010 / Donington Park
24.-26. September 2010 / Silverstone

08.-10. Oktober 2010 / Oulton Park
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 00:35, Eurosport
    ERC All Access
  • Di. 01.12., 02:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Di. 01.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 01.12., 05:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Di. 01.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE