Neuer Race Touareg 3 debütiert in Russland

Von Toni Hoffmann
Dakar Auto
Rallye-Debüt für den VW Race Touareg 3

Rallye-Debüt für den VW Race Touareg 3

Der neue Volkswagen Race Touareg 3 erlebt bei der Silk-Way-Rallye durch Russland (11.–18. September) seine Wettbewerbspremiere.

Der faszinierende Offroad-Marathon von Sankt Petersburg nach Sotschi stellt die grosse Generalprobe und abschliessenden Test für die Rallye Dakar durch Argentinien und Chile (01. – 16. Januar) dar, wo Volkswagen nach den Erfolgen von 2009 und 2010 den Hattrick mit TDI-Technologie anstrebt.

Der brandneue Race Touareg 3, nun 310 PS stark und mit den attraktiven Design Zügen des Serienmodells ausgestattet, wird von den Dakar-Siegern Carlos Sainz/Lucas Cruz (E/E) pilotiert. Die drei weiteren Volkswagen Crews Nasser Al Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D), Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (ZA/D) sowie Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/ZA) starten in Russland mit dem Vorgängermodell Race Touareg 2 und erhalten zur Rallye Dakar im Januar ebenfalls die neue Fahrzeug-Generation.

«Die Silk-Way-Rallye ist eine enorm wichtige Aufgabe für uns», so Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen, «denn sie ist der einzige Wettbewerb, dem wir uns vor der Rallye Dakar 2011 und unserem Ziel, dort den Hattrick zu schaffen, stellen. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und bei dieser harten Rallye nicht nur das Material testen und nach acht Monaten Wettbewerbspause die Sinne der Fahrer und Beifahrer schärfen – sondern ganz klar auch das gesamte Team einspielen. Auch für die Ingenieure und Techniker ist es schliesslich die Generalprobe zur Dakar.»

Nach mehr als 10.000 Testkilometern in Spanien und Marokko muss sich der neue Race Touareg bei der Silk-Way-Rallye erstmals im Wettbewerb bewähren: Vor dem starken Allradler mit TDI-Antrieb stehen knapp 4.600 Wettbewerbskilometer, davon etwa 2.100 auf Zeit. «Nach knapp acht Monaten Wettbewerbspause gilt es für die ganze Mannschaft, in den richtigen Rhythmus zu kommen», so Carlos Sainz, mit Volkswagen Dakar-Sieger 2010. «Natürlich ist es immer das Ziel, zu gewinnen – diesmal wollen wir aber auch zeigen, welchen Fortschritt wir mit dem neuen im Vergleich zum alten Auto gemacht haben. Es geht also um zwei Dinge: den Dakar- Speed wiederzufinden und den RT3 unter Wettbewerbsbedingungen ausgiebig auf Herz und Nieren zu prüfen.»

Mit dem zeremoniellen Start auf dem Palastplatz in St. Petersburg am eindrucksvollen Winterpalast beginnt am 11. September vor historischer Kulisse die Silk-Way-Rallye. Von der nördlichsten Millionen-Metropole der Welt führt die erste Etappe nach Staraya Russa und von dort über Vyazma und Lipetsk nach Wolgograd. Auf dem Weg zum Rallye-Ziel in Sotschi, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, stehen darüber hinaus Etappenziele in Astrachan, Elista und Maykop auf der Agenda. Die Route mit acht Tageswertungen gilt mit ihrer Durchquerung Nordrusslands, den sandigen Massiven von Kalmykia und den rauen Gebirgsausläufern des Kaukasus dank eines facettenreichen Terrains als ideale Vorbereitung auf die Rallye Dakar.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE