DTM

DTM Hockenheim: Zeitplan und Rahmenprogramm

Von Andreas Reiners - 02.05.2019 08:31

Die DTM startet an diesem Wochenende in Hockenheim in eine neue Ära. Wir haben alle Infos zum Rahmenprogramm und zum Zeitplan.

Gerhard Berger kann zufrieden sein. «Die DTM hat den besten Vorverkauf, den sie je gehabt hat», sagte der DTM-Chef. Exakte Zahlen verrät die ITR nicht, klar ist aber: Das gestiegene Interesse liegt natürlich an den neuen Autos, die mehr Leistung (610 statt 500 PS) haben. An dem Start der Serie in eine neue Ära.

Oder an Neueinsteiger Aston Martin, der Aussteiger Mercedes ersetzt. R-Motorsport bringt bekanntlich bereits in Hockenheim alle vier Vantage DTM an den Start.

Es sind aber nicht nur die zahlreichen Neuerungen, die die Fans anlocken, sondern auch das Rahmenprogramm. Dort konnte sich die Serie weitaus besser aufstellen als noch im Vorjahr. Damals war das Programm neben der DTM arg gerupft, was neben der ungewissen Zukunft nach dem Mercedes-Ausstieg zu unübersehbaren Lücken auf den Tribünen führte.

An den ersten sechs Rennwochenenden der Saison trägt die neue W Series, in der ausschließlich junge Frauen antreten und gefördert werden, ihre Rennen aus. Ebenfalls sechs Mal sind die beliebten Porsche Markenpokale aus Deutschland, Benelux und Frankreich.

Die Tourenwagen Classics sind bei fünf DTM-Veranstaltungen zu Gast. Dazu kommen weitere Rahmenrennen. In Hockenheim ist zum Beispiel der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup noch dabei.

Berger: «Die W Series ist super. Ich bin happy und begeistert, weil es sehr professionell hochgezogen ist. Die Frauen bekommen eine echte Chance, eine gute Formel-Ausbilung zu erhalten. Es passt sehr gut auf unsere Plattform, denn in unserer DNA gibt es neben Rad an Rad, David gegen Goliath und dem Ritt auf der Kanonenkugel auch immer noch Girls.»

Abseits der Rennstrecke hat die DTM auch 2019 viel zu bieten. Fans erwartet im Fan-Village ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Fahrerauftritten auf der Fanbühne, Autogrammstunden und Food-Trucks. Bei Pit-View und Pit-Walk lassen sich die DTM-Teams bei der Arbeit aus nächster Nähe über die Schulter schauen.

Der Zugang zum Fahrerlager ist erstmals in allen Ticketkategorien im Eintrittspreis inklusive (solange der Vorrat reicht). Highlight des Unterhaltungsprogramms bildet ein Konzert am Samstagabend. An jedem Rennwochenende wird es ein Konzert im Fan-Village geben. Der Zutritt ist für alle Ticketinhaber frei. Den Anfang macht in Hockenheim DJ Antoine.

Der Zeitplan:

Freitag:
10:00 W Series Freies Training 1
11:00 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Freies Training 1
13:10 DTM Freies Training 1
14:15 Porsche Carrera Cup Freies Training
15:30 W Series Freies Training 2
16:30 DTM Freies Training 2
17:20 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Freies Training 2

Samstag:
09:40 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Qualifying 1
10:30 DTM Qualifying 1
11:05 Porsche Carrera Cup Qualifying 1&2
11:55 W Series Qualifying
13:30 DTM Rennen 1
15:25 Porsche Carrera Cup Rennen 1
16:15 W Series Rennen
17:10 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Rennen 1

Sonntag:
09:00 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Qualifying 2
10:45 DTM Qualifying 2
11:30 Porsche Carrera Cup Rennen 2
13:30 DTM Rennen 2
15:20 Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup Rennen 2

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 20.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 20.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 20.02., 08:45, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
66