Engel raus, Lauda rein!

Von Marcus Lacroix
DTM
Der eine geht, der andere bleibt: Engel und Lauda

Der eine geht, der andere bleibt: Engel und Lauda

Der Mercedes-Fahrerkader für die DTM-Saison 2009 steht.

Am Montagabend (zum Redaktionsschluss der Printausgabe von SPEEDWEEK) wurde es noch dementiert, und die offizielle Verkündung soll auch erst morgen Mittwoch über die Bühne gehen. Doch die Würfel im Zusammenhang mit dem Mercedes-DTM-Fahrerkader sind gefallen.

Das HWA-Quartett Bruno Spengler, Paul Di Resta, Ralf Schumacher und Gary Paffett ist schon länger kein Geheimnis mehr, ebenso nicht, dass in dieser Saison nur noch acht C-Klassen am Start stehen werden. Das Persson-Duo besteht also wie vermutet aus Susie Stoddart und Jamie Green.

Im Mücke-Team kommt es allerdings zu einer kleinen Überraschung. Bruno Senna wird definitiv bei den Berlinern antreten – aber sein Teamkollege heisst nicht Maro Engel, sondern Mathias Lauda!

Der in Spanien lebende Österreicher betont, er selber sei nicht sonderlich überrascht gewesen: «Mir hatte nie jemand gesagt, dass ich nicht mehr dabei bin. Und für mich hatte die DTM immer Priorität. Von daher bin ich immer cool geblieben. Aber natürlich bin ich trotzdem froh, dass es geklappt hat.»

Vorläufig, so Lauda, bringe er keine eigenen Sponsoren mit: «Aber wir suchen noch.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE